Wenn Amerika keinen Richtungswechsel einläutet, bin ich davon überzeugt, dass wir das Frankreich des 21. Jahrhunderts werden. Mitt Romney

Hartfrid Wolff

Hartfrid Wolff

Rechtsanwalt Hartfrid Wolff (Jahrgang 1971) ist seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages. Nach seinem Abitur studierte er Rechtswissenschaften in Konstanz und Freiburg und ist seit 1999 in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig. Seit 2009 ist er Mitglied des Bundesvorstandes der FDP, Mitglied im Fraktionsvorstand und Vorsitzender des Arbeitskreises IV für Innen- und Rechtspolitik der FDP-Bundestagsfraktion. Weiterhin ist er Mitglied im PKGr und der G10-Kommission. Seit 2012 ist er Obmann im 2. Untersuchungsausschuss Rechtsextremismus des Deutschen Bundestages.

Zuletzt aktualisiert am 26.04.2012

Informationen

Debatte

Mit Augenmaß

Die deutsche Demokratie muss wehrhaft bleiben. Diesbezüglich und mit Blick auf die offenbar mehrheitsfähigen verfassungsfeindlichen Haltungen in der Linken ist die Überwachung der Partei gerechtfertigt.

meistgelesen / meistkommentiert