Religion ist das Opium des Volkes. Karl Marx

Seine Karriere verdankt Martin Schulz eigentlich Silvio Berlusconi

“Wir im Europäischen Parlament sind froh, dass er weg ist. Diese Arroganz ist unerträglich”, meint Joachim Starbatty. Und Hans-Olaf Henkel sagt: “Ich habe selten einen Deutschen gesehen, der soviel Arroganz und Ignoranz verkörpert”. Eigentlich verdankt Schulz seine Karriere Silvio Berlusconi, so Henkel.

Quelle: Facebook von Hans-Olaf Henkel

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Andreas Moring, The European, Romy Straßenburg.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Spd, Europa-politik, Europaeisches-parlament

Debatte

Die 16 Illusionen der SPD

Medium_bf74fbe82d

Die SPD und die Zwangsläufigkeit ihrer Wahlniederlage

Martin Schulz hatte faktisch dennoch keine Chance. Die SPD hatte ihre Strategie längst in Corporate Identity mit Linksaußen und Grünen festgezurrt. weiterlesen

Medium_c13f98e5ab
von Gunter Weißgerber
25.09.2017

Debatte

Denkwürdiges Wahl-Beben in Berlin

Medium_dd36af0f20

Ticker: Schwarzer Tag für die Groko

Die Wähler haben der regierenden Groko aus CDU, CSU und SPD eine herbe Niederlage verpasst. Die Union landet nurmehr bei gut 33 Prozent, Angela Merkel bleibt Kanzlerin. Die SPD auf einem historisch... weiterlesen

Medium_f9574af085
von The European Redaktion
24.09.2017

Debatte

SPD-Verlierer Martin Schulz

Medium_8660c363d7

Es ist ein schwarzer Tag für die SPD

Heute ist ein schwerer Tag für die deutsche Sozialdemokratie. Wir haben unser Wahlziel verfehlt. Wir haben die Bundestagswahl verloren. Wir werden aber mit dieser Prozentzahl für unsere Werte weite... weiterlesen

Medium_84e15344bb
von Martin Schulz
24.09.2017
meistgelesen / meistkommentiert