Mein Instinkt verbietet mir Stellungnahmen. Helge Schneider

Seine Karriere verdankt Martin Schulz eigentlich Silvio Berlusconi

“Wir im Europäischen Parlament sind froh, dass er weg ist. Diese Arroganz ist unerträglich”, meint Joachim Starbatty. Und Hans-Olaf Henkel sagt: “Ich habe selten einen Deutschen gesehen, der soviel Arroganz und Ignoranz verkörpert”. Eigentlich verdankt Schulz seine Karriere Silvio Berlusconi, so Henkel.

Quelle: Facebook von Hans-Olaf Henkel

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Andreas Moring, The European, Romy Straßenburg.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Spd, Europa-politik, Europaeisches-parlament

Debatte

Schluss mit der Gängelei aus Brüssel

Medium_612b9ccaee

Brüssel holt zum nächsten Schlag gegen Deutschlands Autobauer aus

Die EU-Kommission hat den Europäischen Gerichtshof angerufen, der nun eine Klage gegen die Bundesregierung anstrebt. Der Hintergrund: In verschiedenen deutschen Städten wurden Emissionsgrenzen mehr... weiterlesen

Medium_0156d00e54
von Alice Weidel
18.11.2017

Debatte

60 Jahre Römische Verträge

Medium_c5bd4db650

Die Welt braucht Europa

Europa muss den Mut haben, schwierige Entscheidungen zu treffen, auch wenn es »weh« tut. Dies bezieht sich gerade jetzt auf die schwierige Flüchtlingsfrage, aber auch auf alle Vorhaben, den Welthan... weiterlesen

Medium_d27c2df491
von Ingo Friedrich
23.03.2017

Gespräch

Medium_84e15344bb
meistgelesen / meistkommentiert