Die Ideen sind nicht dafür verantwortlich, was die Menschen aus ihnen machen. Werner Heisenberg

Hans-Dietrich Genscher

Hans-Dietrich  Genscher

Der Politiker, Jg. 1927, war von 1974 bis 1985 Bundesvorsitzender der FDP. In seiner Amtszeit kam die Wende von der sozialliberalen Koalition zur Koalition mit der Union. 1985 verzichtete Genscher auf das Amt. Nach seinem Rücktritt als Bundesaußenminister 1992 wurde er zum Ehrenvorsitzenden der FDP ernannt. Nach dem Rücktritt von Willy Brandt wurde er als Außenminister und Vizekanzler in die nun von Helmut Schmidt geführte Regierung berufen. Am 18. Mai 1992 schied Genscher auf eigenen Wunsch aus der Bundesregierung aus. Damals war er Europas dienstältester Außenminister.

Zuletzt aktualisiert am 16.04.2012
„Keine Macht der Welt kann Menschenwürde und Freiheit auf Dauer stoppen.“
Hans-Dietrich Genscher
„Europa zurückabzuwickeln – das wäre ein schrecklicher und historischer Irrtum.“
Hans-Dietrich Genscher
„Mein Verhältnis zur französischen Sprache ähnelt dem zu meiner Frau. Ich liebe sie, aber ich beherrsche sie nicht.“
Hans-Dietrich Genscher
meistgelesen / meistkommentiert