Der Fußball ist einer der am weitesten verbreiteten religiösen Aberglauben unserer Zeit. Umberto Eco

Gunter Weißgerber

Gunter  Weißgerber

Gunter Weißgerber trat 1989 in das Neue Forum ein und war Gründungsmitglied der Leipziger SDP. Er war von 1990-2009 Bundestagsabgeordneter und in dieser Zeit 15 Jahre Vorsitzender der sächsischen Landesgruppe der SPD-Bundestagsfraktion (1990 bis 2005). Er ist studierter Ingenieur für Tiefbohr-Technologie. Er ist derzeit Unternehmensberater und Publizist. Bücher

Zuletzt aktualisiert am 16.09.2017

Debatte

Der Chauvinismus Berlins und Brüssels

Hätte der SPD-Kanzlerkandidat 2017 die Themen „EU-Sicherheit“ und „Hauptstädte statt Zentralgewalt Brüssel“ ganz oben auf die Tagesordnung gesetzt, die SPD könnte sich eine Woche vor den Wahlen vor Prozenten in Umfragen nicht retten!

Debatte

8 Anstalts-Regeln für das Feuilleton

Menschen generell und damit natürlich auch Politiker werden nicht entsorgt!

Debatte

Union und SPD überlassen hasenfüßig das Sicherheitsthema der AfD

Hatte tatsächlich irgendjemand mehr erwartet? Martin Schulz startete im Frühjar mit einer SPD mit sagenhaften 100 Prozent, innerparteilich, und landete alsbald im Schachmatt.

Debatte

„96 % der Muslime hier fühlen sich unserem Land verbunden“

Laut Bertelsmann-Stiftung sind Muslime hierzulande integriert, kaum arbeitslos und Deutschland „verbunden“. Problematisch sei allein die fehlende Akzeptanz in der Aufnahmegesellschaft. Warum diese Aussage Unsinn ist.

Debatte

Linksaußen und AfD/Ost atmen den gleichen Geist

Linksaußen und AfD/Ost sind Schwestern und Brüder im gleichen Geist. Hinzu gesellen sich bei der Linksaußenpartei westdeutsche ewige kommunistische bisweilen sehr gefährliche Spinner und bei der AfD das alte rechtsradikale Potential Westdeutschlands. Linksaußen und AfD, das sind natürliche Fusionspartner und nicht blutrot-Linksaußen plus freiheitsrot-SPD!

Debatte

Links- und Rechtsaußen bleiben No-go-Areas

Doch was soll ich mit „meiner“ SPD anfangen, wenn diese so tut, als wäre nicht auch durch ihre Schuld vor zwei Jahren diese Bundesrepublik mitsamt der EU beinahe den Bach runter gegangen. Der Bundestag schickte die fahrlässige Kanzlerin nicht in die Wüste, er stellte die Frau ja nicht einmal zur Rede!

Debatte

Über die penetrante Belehrung in den öffentlich-rechtlichen Anstalten

Die Klebers und Reschkes dieser Republik mit ihrer aufgesetzten Moraldominanz erinnern mich einfach nur an Herrn Feldmann und Frau Unterlauf von der Aktuellen Kamera. Natürlich mit einem gewaltigen Unterschied: Feldmann/Unterlauf mussten verkünden, was ihnen die SED-Friedensfreunde vorschrieben. Kleber/Reschke geben das aufdringliche Zeug von sich aus von sich.

Debatte

Die Verwahrlosung marktwirtschaftlichen Denkens

Warum das Theater gerade jetzt? Die Grünen schlafwandeln an der Fünf-Prozent-Marke, werden vielleicht Opfer ihres frenetischen Jubels über Millionen zumeist sehr religiöser Zuwanderer. Davon muss abgelenkt werden. Da sowohl Union als auch SPD die Fehlerdiskussion zur Völkerwanderung 2015/16 um jeden Preis, auch den der massenhaften Wahlenthaltung, vermeiden wollen, klappt das auch.

Debatte

Das verbale Verdreschen der Mittel-Ost-Europäer ist dumm

Vielerorts im christlichen Europa läuten mittags die Glocken. Wahrscheinlich ist hierzulande den Wenigsten bewusst, dass damit seit über 500 Jahren einem Sieg der Ungarn gedacht wird, mit dem Europa erfolgreich gegen einen Einfall der Osmanen verteidigt wurde.

meistgelesen / meistkommentiert