Ich bin der Jesus Christus der Politik. Silvio Berlusconi

Keine Anbiederung an Trump

Trump mag starke Typen. Anbiederung bringt nichts.

usa donald-trump

Wenn Du einen Respekt haben willst bei Trump, musst Du rotzfrech auftreten und souverän. So was mag er. Dann lernt er auch, mit Dir umzugehen.

Keine Anbiederung an Trump

Aber wenn Du Dich schon wieder anbiederst und dann nichts sagst, wenn er jetzt wieder die Folter mit dem halben Wassertod einführen will und so, was ja alles gegen Menschenrechte verstößt, und dann traust Du Dich gar nicht, was dagegen zu sagen, dann bist Du auch bei ihm erledigt. Der mag starke Typen, also musst Du entsprechend stark auftreten.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Joachim Nikolaus Steinhöfel, Florian Josef Hoffmann, Alexander Graf.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Usa, Donald-trump

Debatte

America-First-Politik hat weltweit Folgen

Medium_a0fb20a682

USA: Steuerreform könnte Aktienkurse treiben

Das große Reformprojekt der US-Regierung ist beschlossene Sache. Donald Trump konnte die Verabschiedung der größten Steuerreform seit dem Jahr 1986 vermelden. Kernelement ist eine Senkung des Steue... weiterlesen

Medium_bed877da32
von Ulrich Stephan
21.01.2018

Kolumne

Medium_ef2be7c711
von Wolfram Weimer
27.12.2017

Debatte

Tesla macht nach wie vor Milliardenverluste

Medium_be70dfee04

Wann geht Elon Musk das Geld aus?

8.000 US-Dollar pro Minute! Soviel Geld verbrennt Tesla. Das entspricht 11,52 Millionen Dollar – Tag um Tag! Und auch Jahr um Jahr? Noch lächelt Firmengründer Elon Musk die verlustreichen Tatsachen... weiterlesen

Medium_e33b6ccd8e
von Oliver Götz
26.11.2017
meistgelesen / meistkommentiert