Partei gut. Fraktion gut. Glück auf! Franz Müntefering

Georg Simmel

Georg Simmel

Als Philosoph und Soziologe­ ­begründete Georg Simmel (1858–1918) die „formale Soziologie“, einen theoretischen Ansatz zur Analyse­ sozialer ­Beziehungen. ­Simmel glaubte, dass Geld Gott wird und erforschte, wie Grossstädte­ das Geisteslebe­n ­beeinflussen. Zusammen mit ­Tönnies, Weber und Sombart ­gründete er 1909 die Deutsche ­Gesellschaft für Soziologie.

Zuletzt aktualisiert am 29.01.2014

Debatte

Der Club der hippen Dichter

Wer Hornbrille trägt, Proust zitiert und nur schwedische Bands ohne Plattenvertrag hört, zeigt: Ich bin Avantgarde! Noch das lächerlichste Gehabe erfüllt einen ernsthaften sozialen Zweck – selbst wenn am Ende der Führende der Geführte ist.

meistgelesen / meistkommentiert