Wer nicht denken will, fliegt raus. Joseph Beuys

Friedrich Dürrenmatt

Friedrich  Dürrenmatt

Er war ein Meister der Verfremdung und der Tragikkomödie, wurde 1921 in Konolfingen im Schweizer Kanton Bern geboren und starb 1990 in Neuenburg. 1989 erhielt er den Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik. Zu den berühmtesten Werken des Romanciers und Dramatikers zählen “Die Physiker” und “Der Richter und sein Henker”.

Zuletzt aktualisiert am 24.08.2010
„Je öfter sich ein Politiker widerspricht, desto größer ist er.“
Friedrich Dürrenmatt
meistgelesen / meistkommentiert