Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen. Ludwig Wittgenstein

Die Flüchtlingspolitik der CDU hat die Menschen irritiert

Die Flüchtlingspolitik der CDU die Menschen im Land „komplett irritiert“, sagt Wolfgang Bosbach.

CDU-Politiker Wolfgang Bosbach hat die beiden Schwesterparteien ( CDU und CSU) dazu aufgefordert, eine „nüchterne und selbstkritische Aufarbeitung“ des Wahlergebnisses am Sonntag zu üben.

Wie Bosbach kritisierte, hatte es einen „massiven Vertrauensverlust der Menschen in die Politik von CDU und CSU“ gegeben.

Die Kritik von Bosbach richtete sich in erster Linie an das Präsidium und den Vorstand der CDU: „Die gesamte Parteiführung muss vier Jahre lang gespürt haben, dass die CDU mit ihrer Politik weite Teile der Wähler verloren hat.“

Außerdem hat die Flüchtlingspolitik der CDU die Menschen im Land „komplett irritiert“. Als „schweren Fehler“ bezeichnete der Politiker den Streit um die Obergrenze, den er als absurd bezeichnete.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Joachim Nikolaus Steinhöfel, Boris Palmer, Viktor Mihály Orbán.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Csu, Cdu, Wolfgang-bosbach

Debatte

Die Zahl der Salafisten habe sich verdreifacht

Medium_acfc4eccf3

"Wir geben unser Land auf!“

Wir müssen wissen, wer in unser Land kommt. Wenn wir die Grenzen nicht kontrollieren können, geben wir unser Land auf, sagte Wolfgang Bosbach bei Markus Lanz. weiterlesen

Medium_9849bf4b12
von Wolfgang Bosbach
09.02.2018

Kolumne

Medium_b166e0eb31
von Hans-Martin Esser
03.08.2017

Debatte

Eklat bei Maischberger

Wolfgang Bosbach verlässt eine ARD-Talkshow

CDU-Politiker Bosbach hat die Sendung "Maischberger" vor laufender Kamera verlassen. Warum? Das sehen Sie hier im Video. Ein Fundstück der European-Redaktion. weiterlesen

Medium_f9574af085
von The European Redaktion
13.07.2017
meistgelesen / meistkommentiert