Mainstream ist eigentlich nur uncool, wenn du Alternative sein willst. Rea Garvey

Errol Morris

Errol Morris

Der größte Erfolg des Regisseurs Errol Morris war der Dokumentarfilm „The Fog of War“, für den er 2003 neben zahlreichen anderen Auszeichnungen den Oscar erhielt. Der deutsche Regisseur Werner Herzog wettete einst, Morris würde es nie schaffen, seinen ersten Dokumentarfilm „Pforten des Himmels“ über Tierbestattungsunternehmen zu realisieren. Die Einlösung des Wetteinsatzes wurde filmisch in „Werner Herzog eats his shoe“ festgehalten.

Zuletzt aktualisiert am 30.05.2014

Gespräch

meistgelesen / meistkommentiert