Mikrofone sind das einzige, was Politiker sich gerne vorhalten lassen. Frank Elstner

Warum verschwieg die ARD den Mord in Kandel?

In den letzten Tagen sind zwei Frauen in aller Öffentlichkeit erstochen worden – ein fünfzehnjähriges Mädchen in Kandel und eine vierzigjährige Frau in Halle. Die ARD hatte nicht über die Bluttat berichtet, warum?

In ihrem Blog schreibt die Tagesschau:

" Kandel – wie die tagesschau damit umgeht

Am Mittwoch ist im rheinland-pfälzischen Kandel eine ganz fürchterliche Tat geschehen: Ein Jugendlicher hat in einem Drogeriemarkt ein gleichaltriges Mädchen erstochen. Unser Mitleid ist bei den Eltern und den Angehörigen. Nichts wird diesen Verlust wettmachen können. Diese Trauer erfasst jeden, der von ihr hört.

Selbstverständlich müssen wir als Berichterstatter einen professionellen Blick auf diese Tat richten: Seit einigen Stunden wird uns in den Sozialen Netzwerken vorgeworfen, die tagesschau würde darüber nicht berichten. Wir würden bewusst etwas verschweigen. Die Identität des mutmaßlichen Täters ist bekannt. Er ist nach Polizeiangaben ein unbegleiteter jugendlicher Flüchtling aus Afghanistan. Nach bisherigen Erkenntnissen war er der Ex-Freund des Mädchens. Andere Medien haben dies bereits groß berichtet.

Warum waren wir so zögerlich? Das hat einen guten Grund. Nach allem, was wir bisher wissen, handelt es sich um eine Beziehungstat. So schrecklich sie gewesen ist, vor allem für die Eltern, Angehörigen und Bekannten – aber tagesschau und tagesschau.de berichten in der Regel nicht über Beziehungstaten. Zumal es hier um Jugendliche geht, die einen besonderen Schutz genießen.

Noch ist die Polizei am Anfang ihrer Ermittlungen und deshalb halten wir uns sehr zurück. Das Motiv ist derzeit unklar. Inzwischen gibt es neue Details. Die Eltern hatten vorab Anzeige gegen den Jugendlichen erstattet, wie die Polizei bekanntgab. Einer Vorladung ist der Jugendliche offenbar nicht gefolgt. Es stellen sich weitere Fragen.

Die Kollegen des SWR sind an diesen Ermittlungen dran und berichten darüber. Wir werden diesen Fall weiter beobachten. Aber wir werden das mit dem journalistischen Know-How machen, das geboten ist.

Nachtrag: Die Tagesschau um 20 Uhr wird eine kurze Meldung zu der Tat in Kandel machen. (Stand: 19.52 Uhr)"

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Egidius Schwarz, Boris Palmer, Alexander Wendt .

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Ard, Mord, Flüchtlingskrise

Debatte

Psychiater über Flüchtlinge

„Da ist nichts zu integrieren!“

Spektakuläre Fernsehsendung! Und wieder geht es um das Thema Flüchtlinge und Integration. Psychiater Christian Peter Dogs weist darauf hin, dass junge Migranten, die nach Deutschland kommen, häufig... weiterlesen

Medium_8426ca01d8
von Egidius Schwarz
20.01.2018

Debatte

Boris Palmer - Es ist kein Rassismus

Medium_7f59101251

Junge Männer sind überall auf der Welt die häufigsten Straftäter

Es steht fest, dass über 90% der Flüchtlinge unser Gesetze achten. Es steht ebenso fest, dass eine relativ kleine Gruppe von jungen Männern aus Ländern, die sowieso kein Recht auf Asyl haben, massi... weiterlesen

Medium_08ffce38cc
von Boris Palmer
11.01.2018

Debatte

Zahl der Gewaltdelikte steigt nach 2015

Medium_3166b40af8

Kriminalität nimmt durch Flüchtlinge zu

Was sind Ursachen von Flüchtlingskriminalität? Die Studie des Kriminologen und früheren niedersächsischen Justizministers Christian Pfeiffer belegt, dass junge Zuwanderer mehr Straftaten begehen al... weiterlesen

Medium_8426ca01d8
von Egidius Schwarz
06.01.2018
meistgelesen / meistkommentiert