Man darf ihn jetzt nicht übers Knie brechen. Rudi Völler

Zu Besuch beim Abmahnverein

Die Süddeutsche Zeitung hat sich den Abmahnverein „Deutsche Umwelthilfe“ mal etwas näher angeschaut. Die edlen Ritter an der Dieselfront machen seit Jahren mit ihrer dubiosen Finanzierung von sich reden. Eines steht jedenfalls fest: Frei von Eigeninteressen sind diese Herzchen nicht.

ZUM LINK KOMMEN SIE HIER

Quelle: Achse des Guten

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Christoph Butterwegge, Hugo Müller-Vogg, Luc Frieden.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Umweltschutz, Umweltpolitik, Geld

Debatte

Kryptowährungen auf dem Vormarsch

Medium_d8c96bee11

Bitcoins: der größte Anlegerbetrug dieses Jahrtausends?

Noch nie waren sie so erfolgreich wie in diesem Jahr. Noch nie haben sie so viel Geld eingesammelt. Kryptobörsengänge, sogenannte ICOs, sorgten 2017 bei Risiko-Anlegern für Goldgräberstimmung. Doch... weiterlesen

Medium_e33b6ccd8e
von Oliver Götz
29.10.2017

Kolumne

Medium_34504e8e15
von Reinhard Schlieker
03.09.2017

Debatte

Hans-Werner Sinn: Bald keine 200 Euro-Scheine?

Der wahre Grund für die Abschaffung des 500-Euro-Scheines

Professor Hans-Werner Sinn​ erklärt in seinem Vortrag, warum die EZB tatsächlich den 500-Euro-Schein abschaffen wird. Nicht die organisierte Kriminalität ist der wahre Grund, sondern es sind die La... weiterlesen

Medium_32d9797fc3
von Hans-Werner Sinn
01.08.2017
meistgelesen / meistkommentiert