Medien leben davon, Konflikte zu schaffen. Martti Ahtisaari

„Die Herausforderung ist, aus kleinen Ideen Großes zu bauen“

Dennis Crowley gründete den Lokalisierungsdienst Foursquare. Inzwischen hat die Software weltweit mehrere Millionen Nutzer. Mit Alexander Görlach sprach er über Innovationen im Netz und die Vernetzung unseres Alltags.

“Innovation heißt, dass man sich der Dinge bewusst wird, die einem durch den Kopf gehen – und dann etwas daraus macht”, sagt Dennis Crowley, Gründer des Lokalisierungsdienstes Foursquare. “Ich bin daran interessiert, Produkte zu entwickeln, die unsere Welt verändern können, die unsere Interaktion mit unserer Umgebung beeinflussen.” Der Weg dahin führt über die Vernetzung verschiedener Daten: Wo befinden wir uns? Wen kennen wir? Was mögen wir?

Am Ende dieses Prozesses steht laut Crowley ein Geschäftsmodell, das Veränderung profitabel vermarkten kann.

Das Interview wurde auf der DLD Conference 2011 geführt.

Hat Ihnen das Interview gefallen? Lesen Sie auch ein Gespräch mit Daniel Domscheit-Berg: „Wikileaks will zu viel auf einmal“

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: , Innovation, Internet

Debatte

So knallhart ist Politik heute

Medium_20e5afe322

Was macht Medienkompetenz aus?

Unbemerkt gefilmt, ohne passende Antwort auf dem falschen Fuß erwischt oder in der Heute Show zum Lacher geworden – Medienkompetenz bedeutet heute für Politiker weit mehr als ein eingeübtes Stateme... weiterlesen

Medium_e2cdfe5f51
von Christiane Lambrecht
30.06.2017

Kolumne

Medium_897b247acc
von David Berger
14.12.2015

Kolumne

Medium_fb37e95e9c
von Sebastian Sigler
14.09.2015
meistgelesen / meistkommentiert