Die Menschen müssen wissen, dass, wenn sie kein neoliberales Europa wollen, sie ein neues erschaffen können. Chantal Mouffe

Debatten

Die Angst vor dem Islam

Big_e9d8bdfb88

Das Kreuz mit den Türmen

Die Gräueltaten des IS befeuern die Furcht vor dem Islam, auch in Europa machen sich Radikale breit. Doch Angst ist noch nie ein guter Ratgeber gewesen. Wir müssen zwischen der großen Mehrheit der friedliebenden Gläubigen und wenigen Extremisten differenzieren, die Religionsfreiheit wahren, Menschenrechte verteidigen und offen diskutieren.

Ohne Orient kein Okzident

Medium_c34a01f6fe

Der Islam war schon immer Teil der europäischen Kultur. Beide sind durch eine lange gemeinsame Entwicklung verbunden.

Medium_7631677b18
von Muhammad Sameer Murtaza
26.03.2015

Sündenbock Islam

Medium_8d64b8f656

Gerne werden die Muslime für den Antisemitismus in Deutschland verantwortlich gemacht. Das ist falsch und hilft niemandem weiter.

Medium_446de26d13
von Ercan Karakoyun
25.03.2015

The European Debatte

Big_84fdaad157

Debatte

Unwissenheit ist kein Argument.

Das „neue Zuhause“ für deutsches Gold

Medium_66ea93d220

Nur rund ein Drittel des Bundesbank-Golds lagert in Deutschland, der Rest in New York, London und Paris. Entweder gelingt es der Bundesbank, diese Bestände effektiv zu kontrollieren, oder das Gold muss nach Deutschland geholt werden. Ein Kommentar von Dr. Peter Gauweiler (CSU) und Philipp Mißfelder (CDU).

Medium_b39fe9d642
von Peter Gauweiler
17.03.2015

Mittendrin statt nur dabei

Medium_2a167611ba

Johannes Ludewig vertrat Bonn bei den Wiedervereinigungsverhandlungen mit der DDR. Mit seinem neuen Buch „Unternehmen Wiedervereinigung“ liefert er einen eindrucksvollen Insider-Bericht.

Medium_f204f7e402
von Ernst Elitz
13.03.2015

Wir brauchen nicht noch mehr Pizza-Apps

Medium_731644fbb4

Neelie Kroes will die Niederlande zum attraktivsten Ort für Neugründungen in Europa machen. Das Silicon Valley ist mal wieder das Vorbild, sinnvoll ist das nicht. Ein offener Brief.

Medium_ed8ffd99db
von Anna Handschuh
11.03.2015

Oscar bekommen, doch nichts gewonnen

Medium_af3b0d059d

Die gespielte Aufmerksamkeit aus Hollywood für Whistleblower Edward Snowden ändert nichts an dessen prekärer Situation. Mehr als eine Geste ist der Oscar für „Citizenfour“ nicht.

Medium_77e71285ac
von Lukas Hermsmeier
24.02.2015

Syriens Bürgerkrieg, der IS und der Westen

Big_7531a7ba3d

Brutalstmögliche Annäherung

Die syrische Revolution ist längst in einen brutalen Bürgerkrieg abgeglitten und Assad scheint ihn zu gewinnen. Gleichzeitig bedroht der IS Syrien. Bleibt angesichts dieser extremen Lage nichts anderes, als Frieden mit Assad zu schließen?

Der universelle Verrat

Medium_532cdc8847

US-Präsident Obama ist bereit, die syrische Gesellschaft für seinen Iran-Deal zu opfern. Dabei ist Diktator Assad umso vieles schlimmer als selbst ISIS.

Medium_d26e02545e
von Jan-Niklas Kniewel
16.03.2015

Assad? Nein Danke!

Medium_f43c1a81f2

Eine Kooperation mit Assad würde die syrische Revolution verraten und mit dem IS den Bock zum Gärtner machen. Der Westen muss sich entscheiden.

Medium_50095b52f3
von Zuher Jazmati
28.10.2014

Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt

Medium_86d6471063

Die Bedrohung durch den IS könnte durch kluge Taktik das Ende des syrischen Bürgerkriegs bewirken. Doch dazu müssen vor allem die USA ihr bisheriges Vorgehen überdenken.

Medium_bb286edfac
von Raymond Hinnebusch
27.10.2014

Der Kampf um die Ukraine

Big_91282a427f

Krimi auf der Krim

Die ukrainische Revolution entwickelt ein unheimliches Eigenleben. Jetzt steht das Land vor der Spaltung und Russlands Präsident Putin reibt sich die Hände. Wie soll der Westen nun reagieren?

Wenn eine Nation durchdreht

Medium_aecb41efe9

Putins Russland ist bald Geschichte. Zeit, es zu ignorieren.

Medium_edb1c47500
von Wladislaw Inosemzew
12.03.2015

Schluss mit dem Scheindialog!

Medium_c96735b214

Wir verhalten uns Putin gegenüber wie eine Ehefrau, die ihrem gewalttätigen Mann nach dem Mund redet. Jetzt muss Klartext her, sonst wird Russland uns nicht mehr ernst nehmen.

Medium_d8b90d23f1
von Boris Reitschuster
11.03.2015

War was, Europa?

Medium_a76a0b7544

Vor einem Jahr erreichte die Revolution in der Ukraine ihren Höhepunkt. Haben wir schon vergessen, dass die Menschen damals Freiheit und Demokratie wollten – und europäische Fahnen wehten?

Medium_3fec66f5ca
von Andreas Moring
23.02.2015

Zu Gast bei Fremden

Medium_e988ce7770

Wir Russen haben den Westen 25 Jahre lang als Pauschaltouristen bereist, gerne Einkaufstüten und etwas Sonnenbräune mitgebracht, ihn aber nicht lieben gelernt. Wir werden den Abschied verschmerzen.

Medium_b6ca9094ed
von Alexandr Sambuk
20.02.2015

Politische Entwicklung Irans

Big_2d79582b91

Politik auf persisch

Die politische Situation im Iran ist seit dem Sturz des Schah von Persiens, durch das religiös-konservative Lager um Ajatollah Ali Chamenei geprägt. In der letzten Präsidentschaftswahl im Juni 2013 konnte sich Hassan Rohani, aus Chameneis Partei „Vereinigung der kämpfenden Geistlichkeit“, durchsetzen – Reformer und Unabhängige gingen unter. Wie geht es weiter im Mullah-Staat?

Persische Partnerschaften

Medium_2d79582b91

Wenn die Verhandlungen zum persischen Atomprogramm erfolgreich sind, dann könnte sich der Iran als wichtiger Verbündeter des Westens etablieren.

Medium_3ee1457ce2
von Mevlüt Özev
06.03.2015

Machterhalt um jeden Preis

Medium_d021cc124a

Nach der 20-jährigen Verheimlichung des Atomwaffenprogramms durch die Mullahs und zehn Jahren zwecklosen Dialogs mit den iranischen Machthabern bleibt die Frage: Was nun?

Medium_bc72b65044
von Said Yeganeh
09.12.2014

Alle gegen Ahmadinedschad

Medium_ffc40f7c42

Die Wahlen im Iran verliefen alles andere als fair. Trotzdem belebt der Frontenkrieg zwischen Ahmadinedschad und den Rechtskonservativen das politische Geschäft. Er könnte richtungsweisend für die nächsten Präsidentschaftswahlen sein.

Medium_00375e6361
von Walter Posch
10.03.2012

Präsident Nutzlos

Medium_447e962ee8

Viel verändert hat die Wahl im Iran nicht. Weder in der Atompolitik noch bei der Pressefreiheit ist ein Wandel zu erwarten. Allein Ahmadinedschad könnte ein blaues Auge davontragen.

Medium_3704e01567
von Katajun Amirpur
09.03.2012

Israels Demokratie

Big_b7be12be97

Nicht ganz koscher

Israel nennt sich die einzige Demokratie im Nahen Osten. Vor allem anderen aber hat Israel ein ausgeprägtes Bedürfnis nach Sicherheit. Bloß: Wie hoch dürfen demokratische Zäune eigentlich sein?

Netanjahus Geschichtsstunde

Medium_9ec04685b4

Bei seiner Rede im US-Kongress zieht Benjamin Netanjahu historische Vergleiche, um vor einem Atom-Deal mit dem Iran zu warnen. Eine konkrete Alternative nennt er nicht.

Medium_c2a59232f5
von Thore Schröder
04.03.2015

Keine Kompromisse

Medium_76a3e8b677

Die Knesset wird neu gewählt – und Beobachter prophezeiten schon vor den Wahlen einen Rechtsruck. Das ist es mitnichten: Die Israelis sind eine Nation von nüchternen Realisten.

Medium_bd0742c328
von Kevin Zdiara
22.01.2013

Ende der Geschmeidigkeit

Medium_69c53b4029

Die Allianz zwischen Israel und der Türkei ist nicht zerbrochen, aber sie hat Sturmschäden erlitten. Früher blieb ihre Gestaltung Militärstrategen vorenthalten – heute spielt die öffentliche Meinung mit.

Medium_ecd3fbc77d
von Daniel Gerlach
08.07.2010

Ehud Barak, der Dickschädel

Medium_5132cebd23

Benjamin Netanyahus rechte Regierung hat bei der Kommandoaktion gegen die sogenannte Gaza Freedom Flotilla schwere taktische und strategische Fehler begangen. Aber das Schimpfen der Weltöffentlichkeit hilft weder den Israelis noch den Palästinensern in Gaza.

Medium_f43b7792f6
von Marcus Mohr
17.06.2010
meistgelesen / meistkommentiert