Wir können uns Zentralbanken fast schon als Geld-Elfen vorstellen. John Lanchester

Debatten

The European Debatte

Big_84fdaad157

Debatte

Unwissenheit ist kein Argument.

Warum? Darum!

Medium_d9b78118dd

Noch immer sucht London nach den Motiven des Attentats auf einen Bus vor zehn Jahren. Noch immer stochern Betrachter im Nebel. Es ist Zeit, zu erkennen: Es gibt kein Motiv.

Medium_3f82112c30
von Sabine Beppler-Spahl
07.07.2015

„… und Jogi Löw bekommt eine rosa Feder in den A****“

Medium_730132bf96

Der Fußball-Weltmeister vermarktet sich künftig als „Die Mannschaft“ – und das rechte Lager in Deutschland dreht durch.

Medium_f1c7359268
von Franz Eibl
11.06.2015

Griechenland und die Krise des Euro

Big_9fa0556c5f

Our Big Fat Greek Disaster

Griechenland steht nach dem Wahltriumph von Alexis Tsipra mal wieder am Scheideweg. Folgt jetzt der Grexit?

Der gescheiterte Europäer

Medium_66a7ff5a30

Yanis Varoufakis wird vielen als Nervensäge in Erinnerung bleiben. Doch das ist nur die halbe Wahrheit, denn mit ihm geht einer der wenigen wahren Europäer. Ein Nachruf.

Medium_b2a0bff09b
von Steffen Meyer
06.07.2015

Der GAU als Chance

Medium_0f6e7d2df5

Das deutliche griechische Nein ist eine schwere Niederlage für Brüssel, Paris – und auch für die deutsche Bundeskanzlerin. Jetzt hilft nur noch die Flucht nach vorne.

Medium_4347f786ea
von Peter Frey
06.07.2015

Jörg Haider von links

Medium_2b6ed8f3af

Europas neuer Schrecken kommt von links. Alexis Tsipras und Yanis Varoufakis übertreffen sogar den Populismus eines Jörg Haiders.

Medium_882e5f71b3
von Florian Hartleb
30.06.2015

Die versteckte Geldbombe

Medium_aebf4c6367

Während momentan alle Welt auf Griechenland blickt, hat die EZB aus Luxemburg die Bestätigung ihrer irrsinnigen Politik bekommen. Nichtsdestotrotz ist es ratsam, das undurchsichtige Treiben der Zentralbank genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn: Sie führt uns hinters Licht!

Medium_6083f5294c
von Matthias Weik
25.06.2015

Politische Entwicklung Irans

Big_2d79582b91

Politik auf persisch

Die politische Situation im Iran ist seit dem Sturz des Schah von Persiens, durch das religiös-konservative Lager um Ajatollah Ali Chamenei geprägt. In der letzten Präsidentschaftswahl im Juni 2013 konnte sich Hassan Rohani, aus Chameneis Partei „Vereinigung der kämpfenden Geistlichkeit“, durchsetzen – Reformer und Unabhängige gingen unter. Wie geht es weiter im Mullah-Staat?

Wer einmal lügt ...

Medium_49142170d7

Die Atomverhandlungen mit dem Iran gehen in die letzte Runde. Die internationale Gemeinschaft hat zuletzt vor allem eines gezeigt: Schwäche. Das ist gefährlich, denn das iranische Regime hat bewiesen, dass ihm nicht zu trauen ist.

Medium_bc72b65044
von Said Yeganeh
25.06.2015

Persische Partnerschaften

Medium_2d79582b91

Wenn die Verhandlungen zum persischen Atomprogramm erfolgreich sind, dann könnte sich der Iran als wichtiger Verbündeter des Westens etablieren.

Medium_3ee1457ce2
von Mevlüt Özev
06.03.2015

Machterhalt um jeden Preis

Medium_d021cc124a

Nach der 20-jährigen Verheimlichung des Atomwaffenprogramms durch die Mullahs und zehn Jahren zwecklosen Dialogs mit den iranischen Machthabern bleibt die Frage: Was nun?

Medium_bc72b65044
von Said Yeganeh
09.12.2014

Alle gegen Ahmadinedschad

Medium_ffc40f7c42

Die Wahlen im Iran verliefen alles andere als fair. Trotzdem belebt der Frontenkrieg zwischen Ahmadinedschad und den Rechtskonservativen das politische Geschäft. Er könnte richtungsweisend für die nächsten Präsidentschaftswahlen sein.

Medium_00375e6361
von Walter Posch
10.03.2012

Europa aus Sicht junger Menschen

Big_f01d335b46

My Generation

Die nächste Generation: Was denken junge Menschen über das Europa von heute – und morgen?

Her mit der Republik Europa!

Medium_024131eaa1

Lange genug haben die Alten Europa regiert und dabei die Interessen und Erfahrungen der jungen Generation außen vor gelassen. Es ist Zeit, sich den Tatsachen zu stellen: Die Jungen wollen Demokratie jenseits des Nationalstaats.

Medium_b7d14bf4d1
von Nora Rathje
18.06.2015

Sehnsuchtsort Europa

Medium_e40e93b0e4

Altkanzler Helmut Schmidt findet, der Versuch der EU-Kommission, Georgien an sich zu binden, sei Größenwahn. Doch im Land selbst ist das Interesse an Europa groß, gerade unter jungen Georgiern.

Medium_1bdbba7482
von Sonja Katharina Schiffers
26.06.2014

Gefühltes Europa

Medium_6cb7f11c9e

Wir sind jung und europäisch. Wir leben in Blasen. Darin gefangen, vergessen wir zu gern, dass andere unsere Begeisterung nicht teilen. Statt Euphorie braucht es mehr Dialog.

Medium_0d97a5631f
von Julia Korbik
25.06.2014

Jede Stimme zählt

Medium_f01d335b46

Die Politik der EU verliert immer mehr an Zustimmung – kein Wunder, denn das demokratische Defizit ist real. Lösungsansätze gibt es trotzdem.

Medium_24142d59d3
von Christian Felgenhauer
24.06.2014

Cyberwars: Schlachtfeld Internet

Big_946f5a8bcb

Kabel statt Kugeln

Wikileaks demonstriert die politische Macht des Netzes. Bits gegen Bytes, Nullen gegen Einsen: Wenn an ganz normalen Tagen die Ampeln verrücktspielen und sich die elektronische Tür zum Atomwaffenbunker nicht mehr öffnen lässt, dann haben vielleicht staatlich engagierte Hacker ihre Finger im Spiel.

Mehr Kooperation bitte!

Medium_d6e9214b59

Die IT-Sicherheitsgesetze in der EU sind der reinste Flickenteppich: Staaten führen nur nationale Regelungen ein und arbeiten zu wenig mit der Privatwirtschaft zusammen. Die fehlende Einheitlichkeit untergräbt den Schutz vor Cyberangriffen.

Medium_cf60223eb2
von Thomas Boué
17.06.2015

Wie unser Staat im Netz versagt

Medium_3abcb96e1b

Die deutsche Regierung verspielt ihre Hoheit im Netz. Doch wenn Sicherheit im Web Privatsache wird, gerät das Fundament unseres Gesellschaftsvertrags ins Wanken.

Medium_42fc768a47
von Dennis Schmidt-Bordemann
02.09.2014

Rote Karte für Hacker

Medium_d70368a904

Immer mehr Verbrechen finden im Internet statt. Zur Bekämpfung gibt es eine vielversprechende Strategie – bei der Regierungen vorangehen müssen.

Medium_d35d666bfc
von Arne Schönbohm
06.04.2013

Die Rohölhacker

Medium_a58a309146

Die größte Bedrohung für die globale Ölindustrie sind keine bombenden Attentäter, sondern staatlich organisierte Cyber-Angriffe.

Medium_3d3c99c24a
von Joseph Hammond
30.09.2012

Die nicht stattfindende Diskussion über TTIP

Big_d4186a68c3

Angriff der Chlorkrieger

Niemand ist an einer ernsthaften Auseinandersetzung mit dem Freihandelsabkommen TTIP interessiert. Statt über Inhalte wird über Weltanschauungen debattiert, der Dumme bleibt am Ende der Bürger.

Was lange währt, muss nicht gut werden

Medium_bb635bd6f4

Es liegt an den TTIP-Befürwortern, zu beweisen, dass das Abkommen tatsächlich taugt. Bis dahin muss die Debatte weitergeführt werden.

Medium_bab76e5185
von Katharina Dröge
15.06.2015

TTIP und Kultur – eine heikle Beziehung

Medium_8702ed66d5

Die US-amerikanischen Interessen im Kulturbereich sind widerläufig zu den europäischen. Eine Analyse dieses Gegensatzes kann Hinweise auf effektive Schutzklauseln liefern.

Medium_9fc0576258
von Hans-Georg Dederer
12.06.2015

Anschnallgurt der Globalisierung

Medium_67e85126e5

In der Diskussion um TTIP werden Emotionen häufig zu Argumenten. Will Europa seinen internationalen Einfluss wahren, so muss man sich Abkommen genauer anschauen.

Medium_1645a9b449
von Felix Neugart
11.06.2015

Handel ja, TTIP nein

Medium_beff80a7a6

Was mit dem Abkommen Positives erreicht werden kann, wiegt die Nachteile nicht auf. Investorenschutz, regulatorische Zusammenarbeit und Harmonisierung sind eine akute Gefahr für unseren Staat.

Medium_1cf0454fee
von Klaus Ernst
10.06.2015
meistgelesen / meistkommentiert