Ein Linker muss nicht arm sein, ein Linker muss gegen Armut sein. Gregor Gysi

Debatten

Demokratisierung in Post-Revolutien

Big_19c9ff43e6

Phoenix in der Asche

Wahre Demokratie ist ein rares Gut. Schon die westliche Welt kämpft mit sich, wenn es um die stetige Einhaltung aller bürgerlichen Grundrechte geht. Doch wie errichtet man einen demokratischen Staat aus den Trümmern eines Bürgerkriegs? Ein Bericht aus Post-Revolutien.

Niemand rührt sich!

Medium_57863cdb14

Hastige Eingriffe der internationalen Gemeinschaft und überzogene Erwartungen schmälern die Erfolgschancen für den Wandel in Post-Revolutien. Das fiktive Land ist der Archetypus ungeduldiger Entwicklungspolitik.

Medium_bd27f8d65f
von Rosa Brooks
12.05.2012

Beziehungskrise

Medium_0b1df57949

Jeder Staat hat seine Besonderheiten. Auch fragile Staaten brauchen spezifische Lösungswege, um militante Regime abzuschütteln und eine verantwortungsvolle Regierung wiederherzustellen. Neues Vertrauen zwischen Staat und Volk keimen zu lassen, erfordert vor allem Geduld.

Medium_50df99516d
von Jon Lomøy
01.04.2012

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

Big_07abc53d96

L'état, c'est qui?

Mitten in der schwersten Krise der Europäischen Union hat Frankreich gewählt. Mit knapp 52% setzte sich der sozialistische Herausforderer François Hollande gegen Amtsinhaber Nicolas Sarkozy durch. Das Duo Merkozy ist nun also Geschichte. Das Wahlergebnis hat Auswirkungen auf ganz Europa.

Schluss mit der Zwangsehe

Medium_63a6228d9d

Die Unterstützung für Nicolas Sarkozy hat sich nicht ausgezahlt. François Hollande vertritt eine neue Politik und ist dadurch für die Kanzlerin gefährlich. Sie ist nicht mehr die Herrscherin im deutsch-französischen Haus.

Medium_425bc841c9
von Gabriel Richard-Molard
08.05.2012

Chance für Angela Merkel

Medium_5a8573161c

Die Kritik an der deutschen Austeritätspolitik wird nach dem Wahlsieg Hollandes noch lauter werden. Eins ist dennoch klar – Deutschland kann nicht ohne Frankreich, Frankreich aber auch nicht ohne Deutschland.

Medium_4d1e5793bb
von Niels Annen
07.05.2012

Ungekrönter König

Medium_3dc43afd3c

Die Wahlen in Frankreich sind ein Denkzettel für den bisherigen Amtsinhaber Sarkozy. Jetzt muss Nachfolger Hollande die Handlungsfähigkeit des Landes mit den Parlamentswahlen im Juni so rasch wie möglich herstellen.

Medium_9d119f2f59
von Thomas Schiller
07.05.2012

Der Motor stottert

Medium_7b21484682

Die Achse Paris-Berlin hat sich merklich verschoben. Dabei geht es nicht um graduelle Unterschiede, sondern um variierende Vorstellungen über die Zukunft der Union. Deshalb ist gerade jetzt mehr Integration nötig.

Medium_88bb77b817
von Federico Castiglioni
05.05.2012

Die Rückkehr der Roma

Big_f3d3e7cf30

Unter uns

Keine andere Bevölkerungsgruppe ist in ganz Europa derart verbreitet und dennoch marginalisiert. Die Gesellschaft weiß nur wenig über die Roma – dabei wächst ihre Zahl stetig.

Alleingelassen

Medium_338ad71770

Das ungarische Roma-Parlament ist am Rande des Zusammenbruchs, Menschenrechte spielen im öffentlichen Diskurs eine untergeordnete Rolle und Armut zermürbt die Minderheit. Erst wenn Roma als solche anerkannt werden, kann sich daran etwas ändern.

Medium_9dbc234659
von Agnes Daroczi
22.04.2012

Teilhaben

Medium_0013fe605c

Noch immer haben viele Roma mit einem Teufelskreis aus Ausgrenzung und Armut zu kämpfen. Es ist an der Zeit, dass sie selber Einfluss auf ihre Zukunft nehmen können – auch politisch.

Medium_a84ee2ef78
von Morten Kjærum
23.02.2012

Anders, wie ihr

Medium_d18694c73a

Die Roma galten lange als größte marginalisierte Gruppe Europas - doch sie sind nicht länger allein. Die Occupy-Bewegung macht deutlich, wie das System einen Großteil der Menschen außen vor lässt. Jetzt können wir von den Roma und ihrer Kultur lernen.

Medium_f5bc2bca8a
von Daniel Baker
17.02.2012

Die zweite Seite der Medaille

Medium_e2cbe2e267

Es ist egal ob wir – die Roma – gebildet sind. Deutsche Juden waren hochgebildet; vor dem Holocaust hat sie das trotzdem nicht gerettet. Roma sind zur gleichen Zeit kaum zur Schule gegangen. Dennoch sind sie in den gleichen Konzentrationslagern gelandet.

Medium_c22767e7f8
von Valeriu Nicolae
16.02.2012

Beten in der Moderne

Big_f25f60fa6c

Hallo, ist da jemand?

Beten als Kulturtechnik scheint aus der Zeit gefallen – nimmt der Glaube an Gott und Religiosität im Allgemeinen doch in den Industrienationen stetig ab. Doch was bedeutet das Gebet für das Menschsein? Was lernen wir im stillen Zwiegespräch mit uns selbst?

Übung schafft den Meister

Medium_85458e663d

Was passiert im Gehirn, wenn Gläubige versuchen, mit ihrem Gott zu kommunizieren? Glaube zeigt sich, ist eine Frage der Übung.

Medium_59930c7354
von Uffe Schjodt
22.04.2012

Gewissensfrage

Medium_1e286f2d6d

Man muss keiner Konfession angehören, um religiös zu sein. Auch wenn sich Religion verändert, so scheint das individuelle religiöse Befinden eine Grundkonstante der Menschheit zu sein.

Medium_8005282776
von Ingo Hofmann
19.04.2012

Ein unsterbliches Geschenk

Medium_5818104dea

Das Zwiegespräch mit Gott lehrt einen Geduld, im Frieden zu sein und nie den Mut zu verlieren.

Medium_fa29a61498
von Nina Hagen
18.04.2012

Wenn die Seele Luft ablässt

Medium_676549441d

Gott erhört uns nicht immer, wie wir es uns wünschen, aber immer so, dass es gut für uns ist. Denn wenn die Seele Luft ablassen muss, dann braucht jeder einen Freund, der zuhört.

Medium_86974e7e2c
von Dietmar Heeg
12.04.2012

Die zerrissene US-Gesellschaft

Big_b7949ba842

Verlorene Mitte

In den USA schrumpft die für die Demokratie so wichtige Mittelklasse – die Gesellschaft ist zerrissen, es herrscht Dissens in Bezug auf Ökonomik, Religiosität und politische Grundauffassungen. Auf der Suche nach dem modernen Äquivalent zu Präsident Johnsons Great Society: Was wird die Vereinigten Staaten in Zukunft vereinen?

Mittelmaß

Medium_b8ec9ca9e1

Die Mittelschicht der USA verschwindet nicht, ihre Selbstwahrnehmung aber wandelt sich. Wer die anstehende Wahl gewinnen will, muss ihre Sorgen entschlossen ansprechen.

Medium_bcadde7721
von Mike Hout
20.04.2012

Mit Neid lässt es sich leben

Medium_2685189384

Wir sind mit dem Recht geboren, nach Glück zu streben. Nicht mit dem Recht auf Glück. Was wir aus unserem Leben machen, bleibt uns überlassen. Das ist Freiheit.

Medium_5b813757cb
von Roger Pilon
18.04.2012

Die Wut naht

Medium_1dc446d5d7

Tiefe kulturelle Gräben spalten Amerika. Die Greatest Generation und die Baby-Boomer sterben aus – jetzt entsteht eine Situation, die vor allem den alten US-Amerikanern vertraut sein sollte. Die Wut naht.

Medium_d691686938
von Martin Klepper
16.04.2012

Schulfach Alltag

Big_5d3da2ca75

Leben lernen

Schule bereitet auf das Leben vor. Wirklich? Wann lernen unsere Kinder endlich, wie sie ihre Privatsphäre auf Facebook schützen und welche Hürden bei einem Handy-Vertrag zu beachten sind? Weg von der strukturellen Debatte; es ist Zeit für eine Reform des Lehrplans.

Alle gegen alle

Medium_4319642da1

Die deutschen Bildungsdebatten gehen am Kern vorbei. Wir müssen die Kinder und Jugendlichen fit fürs Leben machen – das ständige Misstrauen zwischen Bund und Ländern behindert uns bei dieser Aufgabe nur.

Medium_810530a1d9
von Patrick Meinhardt
15.04.2012

Praxis praktisch

Medium_d616ae5b65

Schulkinder müssen sich am Leben messen. Dort warten Herausforderungen auf sie, die nicht in jedem Lehrplan stehen. Deswegen müssen sich Schulinhalte mehr an der sich ändernden Lebenswirklichkeit orientieren.

Medium_5a9516e8ad
von Sandra Scheeres
12.04.2012

Das Wir zählt

Medium_d6834d7534

Immer wieder kommt die Frage auf, ob in der Schule das Richtige gelernt wird. Wir fragen, wer in Deutschland überhaupt etwas Richtiges lernt; von wem hier richtig gelernt wird und wie ein richtiger Lernprozess aussehen könnte.

Medium_90bd266f9e
von Kaija Landsberg
02.04.2012

Zum Greifen nah

Medium_1deca2907e

Von der Öffentlichkeit wenig wahrgenommen, findet seit dem PISA-Beben 2001 eine Umstrukturierung des Lehrplans statt. Ein Schulfach Alltag brauchen wir deshalb nicht, stattdessen müssen die Schulen praxisnaher arbeiten.

Medium_d092acac46
von Kai Gehring
16.03.2012
meistgelesen / meistkommentiert