Angela Merkels Verhalten zeigt, dass sie in der DDR viel gelernt hat. Thilo Sarrazin

Debatten

Religiöse Beschneidung von Jungen

Big_5e540eb731

Kleiner Schnitt, große Wirkung

Das Urteil des Kölner Landgerichts löste im Juli eine kontroverse Debatte aus: Ist religiöse Beschneidung von Jungen ein Verbrechen? Die Meinungen liegen weit auseinander. Während Vertreter der großen Religionen auf die religiöse Selbstbestimmung verweisen, warnen Mediziner vor psychischen Langzeitschäden, andere räumen dem Recht der Kinder auf Unversehrtheit Vorrang ein. Der Bundestag wird voraussichtlich im September über eine gesetzliche Regelung der Kontroverse entscheiden.

Nicht veräußerbare Rechte

Medium_773dd77c2d

Wenn es nicht zulässig ist, einen erwachsenen Mann gegen seinen Willen zu beschneiden, warum sollte es dann bei einem Minderjährigen anders sein?

Medium_c62a9d3f2e
von Gert Van Dijk
08.09.2012

Kein kleiner Schnitt

Medium_8850898942

Die Beschneidung ist eine zentrale religiöse Tradition und nicht nur im Islam fest verankert. Ein Verbot würde den Kindern schaden und unsere multikulturelle Gesellschaft spalten.

Medium_98c3d35ea6
von Ali Kizilkaya
07.09.2012

SM-Roman Shades of Grey

Big_9da632af69

Emanzipier mich

E. L. James’ Sadomaso-Softporno-Fantasie Shades of Grey bricht alle Verkaufsrekorde – und erfreut sich besonders bei Frauen großer Beliebtheit. Ist die weibliche Emanzipation gefährdet?

Verschmelzung von Hirn und Vagina

Medium_c2037dce3a

Das Buch Shades of Grey ist nicht der Untergang des Feminismus, auch wenn es auf den ersten Blick so scheinen mag. Tatsächlich verfügt die Hauptfigur über eine Menge Macht und zögert nicht, diese einzusetzen.

Medium_328ab98333
von Lucy Gellman
01.09.2012

Geheimnisse brauchen einen Namen

Medium_e23531d41a

„Shades of Grey“ ist nicht Ausdruck großer Kultur. Aber das Buch ist ein perfekter Spiegel unserer Gesellschaft.

Medium_166553ed47
von Melissa Febos
17.08.2012

Auf der Flucht mit dem Prinz

Medium_6b5b580d20

„Shades of Grey“ bietet zwar ein wenig Eskapismus, dafür aber auch veraltete Rollenvorstellungen. Trotzdem könnte das als „Frauenporno“ beworbene Buch positive Effekte haben.

Medium_3437d5ef23
von Petra Joy
10.08.2012

Überstunden in Lack und Leder

Medium_2cc519559c

Shades of Grey schockt nicht mehr – dafür hat bereits Charlotte Roche mit ihren Romanen gesorgt. Selbst Alice Schwarzer bleibt entspannt. Viel spannender ist doch, welche erotischen Ergüsse als Nächstes kommen.

Medium_aa7d3091a0
von Alissia Passia
09.08.2012

Financial Fairplay der UEFA

Big_a5aa48c4c0

Geld schießt keine Tore

Mit der Financial-Fairplay-Regelung verpasst die UEFA den europäischen Clubs erstmals klare Haushaltsregeln. Superreichen Mäzenen soll damit ein Riegel vorgeschoben werden. Was bedeutet das für den europäischen Fußball? Wird die deutsche Bundesliga nun endgültig zur stärksten Liga Europas?

Pole Position

Medium_c9bcb5fc1f

Die neuen Regeln des Financial Fairplays bringen viele Vorteile für die deutschen Klubs. Ob sie deshalb am Ende auch Nummer eins sein werden, ist jedoch keineswegs gesagt.

Medium_6ec12e5e58
von Ansgar Schwenken
31.08.2012

Wider den Mäzenen

Medium_54146e7cf5

Die UEFA versucht, dem Mäzenatentum im europäischen Fußball ein Ende zu setzen. Schaden wird das keinesfalls – am wenigsten dem deutschen Fußball. Doch Regelungen alleine werden die Probleme nicht lösen.

Medium_c1bef89dcc
von Hans-Joachim Watzke
30.08.2012

Der europäische Fußball (TM)

Medium_faa8947b7f

Durch die neuen Regelungen des Financial Faiplay werden sich internationale Topklubs noch stärker als bisher zu Marken entwickeln. Die UEFA leitet damit einen Prozess ein, den sie später schwer bereuen könnte.

Medium_a06c580591
von Chris Giovani
29.08.2012

Umwegfinanzierung

Medium_72c8324ffe

Die solideren Finanzen werden sich für die Deutschen sportlich kaum lohnen. Internationale Topclubs werden die Schlupflöcher nutzen und ihren Status zementieren. Der UEFA bringt das vor allem eins: mehr Geld.

Medium_f20b8389d1
von Jakob Rosenberg
28.08.2012

Die Olympischen Spiele 2012 in London

Big_86a2d2230a

Nimm mich

Dabei sein ist alles – doch was, wenn keine Einladung ins Haus geflattert ist? Insgesamt treten Sportler aus 26 Disziplinen zur Olympia 2012 in London an. Wir haben prominente Vertreter nicht qualifizierter Sportarten gefragt, warum sie eine Einladung verdient hätten.

Schwer wie Blei

Medium_7cd77a45e1

Beim Apnoetauchen geht es mehr als 100 Meter in die Tiefe. Eine eindrucksvolle Leistung, die es verdient, olympisch zu werden –schließlich hat sie den Menschen früher mal beim Überleben geholfen.

Medium_aa1e379e05
von Kimmo Lahtinen
12.08.2012

Olympia in 3-D

Medium_f9649ea485

Unterwasser-Rugby ist Sport in drei Dimensionen – gleichzeitig kombiniert er spannende Elemente aus anderen Disziplinen: Kugelstoßen, Schwimmen und Tauchen. Zeit für Olympia, wir haben einen langen Atem.

Medium_a8313225f3
von Rüdiger Hüls
05.08.2012

Kraft-Ballett

Medium_f6fe8f1459

Dicke japanische Männer treffen wie Kolosse aufeinander: Dieses Klischee ist lange überholt. Sumo-Sport wird weltweit betrieben – und die Deutschen machen eine besonders gute Figur.

Medium_c934c07427
von Andreas Ketelhut
04.08.2012

Pixelturnen

Medium_544b990e0c

Mentale Höchstleistung, Geschicklichkeit, Fingerübung: eSport hat weltweit Millionen begeisterte Anhänger. In China und Korea ist der digitale Wettkampf bereits offizieller Sport – jetzt ist es Zeit für den Olymp.

Medium_286ce748d1
von Ibrahim Mazari
31.07.2012

Die unsichtbare Bedrohung

Big_2a8d0908ed

Die Macht der Angst

Deutschland ist im Visier von Terroristen. Das wann und wo ist unklar, die Bedrohungslage dagegen real. Die latente Angst vor dem Terror lässt uns wachsam werden – und bereitet gleichzeitig den Weg für weitreichende Überwachungs- und Schutzmaßnahmen. In der Angst realisieren wir die Bedeutung der Freiheit.

Kleinzelltäter

Medium_399fef472e

Anders Breivik und die Nazi-Attentäter des NSU haben eines gemeinsam: Für ihre Morde brauchten sie keine Zelle. Al-Qaida war gestern, der Einsame Wolf ist heute.

Medium_882e5f71b3
von Florian Hartleb
05.08.2012

Augen auf beim Krisenverlauf

Medium_73d26e14f1

Kontrolliertes Schweigen kann das wirksamste Mittel gegen Angst sein. In den Stunden nach den Attentaten von Anders Breivik zeigten die Norweger Umsicht – und sagten erst einmal nichts.

Medium_2eced4b17e
von Louise Comfort
08.08.2011

Willkommen im Israel-Gefühl

Medium_a25b500a30

Hysterie und Angst regieren in Deutschland bei abstrakten Themen: Atomkraft, Gentechnik, Google Street View. Dabei sollten wir uns gerade jetzt Sorgen machen. Der islamistische Terror bläst zum Angriff auf Freiheit und Demokratie. Sich offensiv dagegen zu stellen ist der Anspruch einer wehrhaften Demokratie.

Medium_6c5969aa6a
von Jost Kaiser
25.11.2010

Das Lob der Angst

Medium_407a840340

Ihr liebt das Leben, wir den Tod. Das Credo islamistischer Gotteskrieger braucht uns nicht schrecken. Die bärtigen Steinzeitfundis sind der Sargnagel der islamischen Welt. Von dort geht keine Gefahr für uns aus.

Medium_63973e8231
von Alexander Görlach
24.11.2010

Steigende Benzinpreise

Big_3abaeb1a3a

Gib Stoff

Benzin wird immer teurer, Millionen Pendler fürchten den Gang zur Zapfsäule. Jetzt soll es die Politik richten – doch dem Öl-Kartell stehen die Abgeordneten anscheinend machtlos gegenüber.

Feilschen um den letzten Cent

Medium_6842f02070

Der Benzinpreis steigt und die Politik hat nichts als Placebo-Maßnahmen anzubieten. Dabei wird sich das Problem auf nationaler Ebene kaum lösen lassen.

Medium_e3e0ff9ef8
von Jürgen Ziegner
29.04.2012

Der Osterhase ist unschuldig

Medium_92e37ff3b1

Wir müssen unsere Wirtschaft auf erneuerbare Energien umstellen. Denn in nicht allzu ferner Zukunft wird Öl viel zu teuer sein, um damit noch Milliarden von Autos zu betanken.

Medium_1d47b6b78a
von Hans-Josef Fell
26.04.2012

Die Russen (müssen) kommen

Medium_70099a22b4

Es gibt keine schnelle Lösung für die hohen Spritpreise, sehr wohl aber langfristige Ansätze. Den bisherigen Hauptprofiteuren dürfte diese Idee aber nicht schmecken.

Medium_666507082e
von Klaus Landfried
17.04.2012

… und kost' Benzin auch 3 Mark 10

Medium_906a231120

Nein, es macht keinen Spaß, hundert Euro für eine Tankfüllung zu bezahlen. Doch es ist zu simpel, eine höhere Pendlerpauschale zu fordern, und den Rest der Gesellschaft dafür zahlen zu lassen.

Medium_7cd80bfe65
von Thomas Weiss
05.04.2012
meistgelesen / meistkommentiert