Am Ende hat alles mit Macht zu tun. Andreas Mühe

Debatten

Terrorismus als Ideologie

Big_dc87ef5c82

Dschihad 2.0

Die von El Kaida rekrutierten Terroristen sind längst nicht mehr nur in Afghanistan und Pakistan zu suchen. Spätestens seit dem beinahe geglückten Attentat auf ein US-Flugzeug vor wenigen Wochen ist auch der Jemen im Visier der Ermittler. Wie verteidigt man sich gegen einen Feind, der kaum noch über feste Strukturen verfügt und stattdessen den Export seiner Ideologie perfektioniert hat?

Wie viele Tote fordert der islamische Terror?

Medium_2787409d79

Der australische Think-Tanks Institute for Economics and Peace hat bereits zum fünften Mal den Global Terrorism Index (GTI) veröffentlicht. Laut dem Bericht ist die Zahl der globalen Terror-Opfer zwar von 29.376 im Jahr 2015 auf 25.673 im Jahr 2016 gesunken. Dennoch sind zehn der am stärksten von Terror betroffenen Ländern dem Islam zuzuordnen, was einer Islamquote von 95.8% entspricht.

Medium_8426ca01d8
von Egidius Schwarz
09.12.2017

Angehörige der Opfer werfen Bundesregierung Versagen vor

Medium_b5bd342307

Ein Jahr nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz haben Angehörige aller zwölf Todesopfer der Regierung Versagen vorgeworfen.

Medium_f9574af085
von The European Redaktion
01.12.2017

Nukleare Abrüstung

Big_839be0b12b

Wie wir lernten, die Bombe zu hassen

Die Bombe ist ein fast schon mythisches Machtsymbol im 20. und 21. Jahrhundert. Kein Wunder, dass der Westen alles dafür tut, seinen exklusiven Besitz zu verteidigen. Abrüstung stockt, zivile Nutzung ist umstritten, Proliferation droht.

Die nordkoreanische Nuklearkrise: Stoppt das Superspiel!

Medium_7531dbdc02

Nach Fred Charles Iklé hat sich bisher bewahrheitet, dass außenpolitische Verhandlungen nur eine Phase eines nie endenden “Superspiels” sind. Doch wie kann man das Superspiel um Nordkoreas Atomwaffen beenden? Was sind die Grundlagen des Konflikts? Was die Konstanten und was die Variablen über 24 Jahre hinaus?

Medium_ad7ea38ca5
von Beatrice Bischof
06.12.2017

Gleichgewicht der Abrüstung

Medium_da97ddae51

Der Konflikt im Nahen und Mittleren Osten eskaliert. Um der Sackgassenlogik zu entkommen, braucht es eine atomwaffenfreie Zone – denn der Konflikt zwischen Israel und Iran ist primär geopolitischer Natur.

Medium_473a952b1c
von Ali Fathollah-Nejad
19.02.2012

Ungewolltes Erbe

Medium_5411cc9975

Kernwaffen sind ein Überbleibsel des kalten Krieges, das nicht mehr so recht in unsere Zeit passt. Statt die Waffen weiter zu erhalten, muss ihre Gefahr gebannt werden.

Medium_9b3cd7e134
von Bernard Norlain
22.01.2012

Mit zweierlei Maß

Medium_c56e751d41

Die Kritik des Westens am iranischen Atomprogramm ist scheinheilig. Der letzte Bericht der IAEO bietet dafür nicht die Grundlage. Eigentlich ist nur eines klar: Zivile und militärische Nutzung von Atomenergie lassen sich nicht voneinander trennen.

Medium_6b8e6fcf0e
von Kate Hudson
28.12.2011

Die Angst vor dem Islam

Big_e9d8bdfb88

Das Kreuz mit den Türmen

Die Gräueltaten des IS befeuern die Furcht vor dem Islam, auch in Europa machen sich radikale Moslems breit. Doch Angst ist noch nie ein guter Ratgeber gewesen. Wir sollten zwischen der großen Mehrheit der friedliebenden Gläubigen und wenigen Extremisten differenzieren, die Religionsfreiheit wahren, Menschenrechte verteidigen und offen diskutieren.

Sexueller Missbrauch in Moscheen

Medium_4da1fdd30e

Kindesmissbrauch in Moscheen ist ein durchaus relevantes Problem und kein Einzelfall. Immer wieder werden in der Bundesrepublik Kinder durch Koranlehrer missbraucht. Die Vorstände der Moscheen zahlen viel Geld für das Schweigen.

Medium_ffe9785531
von Mimoun Azizi
05.12.2017

In 50 Ländern werden Schwule gesetzlich verfolgt

Medium_27961ce505

Tatsache ist, dass der Koran in seiner konservativen Interpretation in Ländern mit muslimischer Bevölkerungsmehrheit einen gewaltigen Einfluss auf die Gesetzgebung ausübt. In 70 Prozent der rund 50 Länder werden Schwule gesetzlich verfolgt. In 9 davon gilt die Todesstrafe, in den übrigen kommt man “nur” ins Gefängnis.

Medium_38661fdd22
von Georg Müller
15.09.2017

Das war das eigentliche Ziel!

Medium_dc812ca5d7

Dass die Sagrada Família, eine der wichtigsten Kirchen der Christenheit, das ursprüngliche Anschlagsziel von Barcelona war, ist ein Wendepunkt, der die europäischen Christen, die nicht nur Taufscheinchristen sind, zwingen wird, sich politisch zu entscheiden. Die Alltoleranz und Allverzeihung wird nicht genügen.

Medium_b38fa31e6d
von Adorján F. Kovács
22.08.2017

Die Brutalität der Anschläge entsetzt mich

Medium_b2cef40345

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft ComECE, Kardinal Reinhard Marx, schreibt in seiner Kondolenz an den Erzbischof von Barcelona, Kardinal Juan José Omella Omella, zu den Anschlägen in Barcelona und Cambrils:

Medium_2be21393ac
von Reinhard Kardinal Marx
18.08.2017

Das Modell Europa

Big_a744344994

Wankender Riese

Freie Meinungsäußerung, freie Wahlen, freie Religionsausübung. Europa ist ein großer Freiheitsraum. Doch in der Krise bröckelt die Fassade. Die 27 Mitglied-Staaten müssen sich auf einen Kurs verständigen, um diesen Traum am Leben zu halten.

Liberale in Europa - quo vadis?

Medium_18da4befc1

Die Liberalen wollen stärkste Kraft in Europa werden. Der Durchbruch soll zur Europawahl 2019 gelingen. Die Weichen werden jetzt gestellt.

Medium_56b62b0cc5
von Wolf Achim Wiegand
01.12.2017

Unsere Zukunft liegt in der Europäischen Union

Medium_6f27832831

Die Europäische Union ist in einer globalisierten Welt die einzige Möglichkeit, gemeinsam für eine gerechte und humane Zukunft zu streiten.

Medium_e2c798a42a
von Anton Hofreiter
27.11.2017

Brüssel holt zum nächsten Schlag gegen Deutschlands Autobauer aus

Medium_612b9ccaee

Die EU-Kommission hat den Europäischen Gerichtshof angerufen, der nun eine Klage gegen die Bundesregierung anstrebt. Der Hintergrund: In verschiedenen deutschen Städten wurden Emissionsgrenzen mehrfach überschritten, wieder einmal richtet sich Brüssel gegen die die deutschen Autobauer.

Medium_0156d00e54
von Alice Weidel
18.11.2017

Europa - Geburtswehen eines neuen Imperiums

Medium_a2a0d9a444

Das neue Europa, beginnend mit der Gemeinschaft für Kohle und Stahl bis zur Europäischen Union gibt immer noch Rätsel auf: ist es auf dem Weg zu einem normalen Staat, bleibt es ein staatsähnliches Gebilde »sui generis«, ein Staatenverbund oder sollte es ein loser Zusammenschluss souveräner Staaten sein.

Medium_d27c2df491
von Ingo Friedrich
27.10.2017

Europas Grenzen

Big_c31e0b6202

Borderline-Syndrom

Europa streitet über seine Grenzen: Ob Flüchtlinge aus Nordafrika oder die Asyl-Problematik im Inneren. Frankreichs Präsident Sarkozy wagt den Vorstoß und fordert, das Schengen-Abkommen temporär auszusetzen, während im Süden der Union die Agentur Frontex die Grenzen der Festung Europa sperrt.

Europa hat das Katalonien-Problem verkannt

Medium_600157d03e

Man ist in Katalonien über Europa tief enttäuscht. Es mehren sich die Stimmen die sagen: „Europa ist immer unser Ziel und unsere Leidenschaft gewesen. Aber nicht dieses Europa, das sich blind und taub stellt, und das in diesem Fall seine eigene Prinzipien ignoriert“

Medium_b99db3f93c
von Pere Grau Rovira
28.11.2017

Was wird aus Carles Puigdemont?

Medium_a881016849

Wenn Europa eines Tages eine wirkliche und endgültige Lösung der Krise in Spanien erreichen will, um größeren Schaden für die Demokratie und für die Wirtschaft in der EU zu verhindern, wird es nicht umhin kommen, Spanien zu einem legalen Referendum in Katalonien zu bewegen und die Ergebnisse zu respektieren.

Medium_b99db3f93c
von Pere Grau Rovira
18.11.2017

Wir brauchen europäische Regeln zur Umsetzung des Selbstbestimmungsrechts

Medium_3d1dc0f5e1

Fast alle Länder dieser Welt erheben den Anspruch durch nationale Selbstbestimmung entstanden zu sein. Die Wahrheit sieht aber ganz anders aus.

Medium_114f3da5b3
von Peter Josika
30.10.2017

Wann kommt die Unabhängigkeit?

Medium_e71cebbcd0

Das Referendum hat stattgefunden trotz der „erdoganisierten “ Brutalität der spanische Polizei, und das Ergebnis befähigt das katalanische Parlament die Unabhängigkeit des Landes auszurufen und den Beginn eines Verfahrens anzukündigen, um mit Spanien und der EU die formellen und materiellen Einzelheiten auszuhandeln.

Medium_b99db3f93c
von Pere Grau Rovira
06.10.2017

Pressefreiheit in Europa

Big_b8fa4e3256

Wie steht es mit der Medienfreiheit in Europa?

Gerne schauen wir auf andere Länder, prangern Zensur an und fordern mehr Respekt für die Grundrechte. Doch selbst in der EU liegt einiges im Argen. Das Mediengesetz in Ungarn ist momentan der sichtbarste Fall einer Politik, die kritischen Journalismus oftmals als Störfaktor wahrnimmt.

Die zwei Gesichter der EU bei der Anerkennung der Unabhängigkeit neuer Staaten

Medium_e5ae6e4fdb

Mit welch fadenscheinigen Argumenten diese Ziele verfolgt werden, belegt das Agieren Junckers in der Katalonien-Krise. Kurz nach dem Brexit empfing Juncker schottische Regierungsmitglieder in Brüssel, nachdem diese den Wunsch geäußert hatten, in der EU bleiben zu wollen.

Medium_0d0cd350a7
von Petr Bystron
25.11.2017

Zum 250. Geburtstag des Tiroler Volkshelden

Medium_d3cdab38af

250 Jahre nach seiner Geburt und nach bald 210 Jahren seit dem Aufstand gegen den französischen Usurpator und die bayerischen Besatzer bleibt der Volksheld Andreas Hofer eine durchaus schillernde, aber nichtsdestoweniger verehrte Figur.

Medium_89e1222563
von Reinhard Olt
17.11.2017

Frontalangriff auf die Meinungsfreiheit

Medium_2c1b471dd2

Maas’ Gesetz ist nicht nur europarechts-, völkerrechts-, und verfassungswidrig. Es stellt einen Frontalangriff auf die Meinungsfreiheit dar, wie ihn die Republik seit der „Spiegel-Affäre“ oder Adenauers vor dem Verfassungsgericht gescheiterten Versuch, ein „Staatsfernsehen“ einzurichten, nicht mehr erlebt hat.

Gekaufte Presse?

Medium_543c6d8904

Gibt es bezahlte Talkshow-Claqueure, Manipulationen hinter den Kulissen und politische Schulungen für Moderatoren?

Medium_8426ca01d8
von Egidius Schwarz
02.10.2017
meistgelesen / meistkommentiert