Wind und Sonne schicken keine Rechnung. Winfried Kretschmann

Debatten

Antisemitismus im 21. Jahrhundert

Big_dc80ed5af0

Stellvertreterkonflikt

Die Öffentlichkeit ist tief gespalten: Die eine Hälfte behauptet, Kritik an Israel sei nicht mehr möglich. Die andere kritisiert die antisemitischen Zwischentöne, ohne die Israelkritik angeblich nicht mehr auskommt. Droht wirklich ein Rückfall in dunkle Zeiten oder sollen die Kritiker nur mundtot gemacht werden?

Europa nach Auschwitz

Medium_4f86e53572

Kopenhagen, Berlin, Paris - überall nimmt der Antisemitismus zu. Doch die Ursachen dafür sind vielfältig. Sie zu benennen ist die Aufgabe aller in Europa.

Medium_bb42f2dbbe
von Izza Leghtas
19.02.2015

Die alte Leier

Medium_3d7dbb2d2d

Wir sollten den jüngsten Ausbruch von Antisemitismus nicht zu stark dramatisieren, denn Überreaktionen helfen im Kampf gegen die Extremisten nicht.

Medium_73e8399921
von Moshe Zimmermann
18.09.2014

Großbritannien in der Europäischen Union

Big_42bddd08bb

Not amused

Seit mit David Cameron wieder ein Tory in der Downing Street sitzt, driften London und Brüssel weiter auseinander. Mit der Zustimmungsverweigerung für das EU-Budget und einem geplanten Austrittsreferendum hat der Disput einen neuen Höhepunkt erreicht. Die EU beginnt indessen bereits eigene Wege zu gehen. Ist die Zeit für Großbritannien reif den letzten Schritt zu gehen und die EU zu verlassen? Was würde das bedeuten?

Etappensieg des Antihelden

Medium_d0ca878570

Camerons fehlender Aktionismus hätte Großbritannien beinahe gespalten. Das Referendum in zwei Jahren wird eine erneute Zerreißprobe – mit Konsequenzen für die EU.

Medium_3b640a7464
von Carl-Georg Luft
17.02.2015

Ein bürokratisches Monster

Medium_1b1da5b528

David Cameron hat Recht: Der europäische Haushalt muss radikal überarbeitet werden. Die EU braucht endlich ein ehrliches, nachvollziehbares Steuersystem.

Medium_ce34eb771b
von Guy Verhofstadt
07.11.2014

Brüssel darf sich nicht erpressen lassen

Medium_3a06c2629f

Einmal mehr wettert Großbritannien gegen die EU. Die Briten blockieren nicht nur die Integration sondern auch ein soziales Europa. Wenn sie gehen wollen, sollen sie gehen.

Medium_b2a0bff09b
von Steffen Meyer
29.10.2014

Das R-Wort

Medium_26883bcb7c

Es ist höchste Zeit, dass die Briten über die EU-Mitgliedschaft selbst entscheiden dürfen. Denn am Ende könnte ein Referendum die Beziehung zwischen der EU und Großbritannien sogar retten.

Medium_cf6495037b
von Juliane Sarnes
17.02.2013

Das Pontifikat von Franziskus

Big_f6c9797814

Habemus Papam!

Der argentinische Jesuit Jorge Mario Bergoglio trägt den Namen Franziskus und beerbt damit den deutschen Papst Benedikt XVI. Doch was dürfen die 1,3 Milliarden Gläubigen von ihrem neuen Hirten erwarten? Eine Reform der katholischen Kirche ist überfällig.

Der Papst auf dem Tisch

Medium_ccfd63b360

Papst Franziskus sucht neue Perspektiven für seine Kirche. Und erweist sich als echter Medienprofi.

Medium_f9f1b4ec38
von Andreas Kern
28.01.2015

Ist dieser Papst noch katholisch?

Medium_f989604641

Ist Papst Franziskus ein „Gottesgaukler“, weil er von Kaninchen spricht? Wenn Katholiken fragen, ob der Papst noch katholisch ist, müssen sie sich diese Frage auch selbst gefallen lassen.

Medium_2968ca36c3
von Mike Schuster
22.01.2015

Im kirchlichen Feldlazarett

Medium_5b63421fce

Als verwundetes, reuevolles Opfer, das auf Mitleid und Barmherzigkeit wartet, kann der Papst Homosexuelle akzeptieren. Wo diese aber gleiche Rechte wie Heterosexuelle fordern, zeigt er sich als unnachgiebiger Dogmatiker.

Medium_897b247acc
von David Berger
05.01.2014

Der Neu-Macher

Medium_c5daf58067

Deutschland ist aus dem Fokus des Vatikans. Der neue Papst hat die Welt und ihre Probleme im Visier.

Medium_09853ec47b
von Maria von Welser
14.03.2013

Macht

Big_1892108274

Wer sie hat, wer sie will

Die Macht des Nationalstaats schwindet. An seine Stelle treten andere. Wer sind die neuen Spieler?

Vorwärts

Medium_ddb1ce3369

Frauen sind prädestiniert für Verantwortung und damit für Macht.

Medium_902a5feb4f
von Christine Bortenlänger
23.01.2015

Zahlenteufel

Medium_372b956d9c

Die Finanzindustrie hat es geschafft, der Welt ihre Logik aufzuzwingen. Ihre Macht spiegelt sich nicht in einzelnen Banken, sondern im gesamten System.

Medium_3a2daab8f5
von Brigitte Young
10.01.2014

Alle Mann an Deck

Medium_016f09831d

Von New York bis Mosambik: Eine neue Macht entsteht, die die katastrophalen Folgen der Globalisierung eindämmen kann. Sie muss alle ins rettende Boot holen. Schon aus Selbstinteresse.

Medium_784f5f6cc0
von Nancy Birdsall
09.01.2014

Twitter trifft Grundgesetz

Medium_863f54761e

Schumpeter hat uns die Innovation erklärt, Clausewitz den Krieg. Macht erlangt auch im digitalen Zeitalter nur, wer beides ins Feld führt.

Medium_885684c96a
von Harald Katzmair
08.01.2014

Die Angst vor dem Islam

Big_e9d8bdfb88

Das Kreuz mit den Türmen

Die Gräueltaten des IS befeuern die Furcht vor dem Islam, auch in Europa machen sich Radikale breit. Doch Angst ist noch nie ein guter Ratgeber gewesen. Wir müssen zwischen der großen Mehrheit der friedliebenden Gläubigen und wenigen Extremisten differenzieren, die Religionsfreiheit wahren, Menschenrechte verteidigen und offen diskutieren.

Wer Streit scheut, scheut Demokratie

Medium_bbe0bc547e

Die etablierten Parteien müssten sich mit den Anhängern der Pegida-Bewegung auseinandersetzen, tun es aber nicht. Red' nicht mit den Schmuddelkindern – das ist zu einfach.

Medium_c855ffc171
von Thomas Walde
22.01.2015

Wir interviewen die Falschen

Medium_8135766507

Die Berichterstattung zur Terrormiliz Boko Haram ist hierzulande äußert schwach. Um das zu ändern, muss die westliche Presse ihren Anspruch auf Allwissenheit aufgeben.

Medium_1023df1d8d
von Marius Münstermann
22.01.2015

Ist der Dschihad cool?

Medium_91bb8e9856

Junge, in Europa lebende Muslime radikalisieren sich, morden gar. Ihre Ideologie entsteht nicht in einem luftleeren Raum.

Medium_3f82112c30
von Sabine Beppler-Spahl
12.01.2015

Auf Worte müssen nun Taten folgen

Medium_b381dd2864

Das junge Muslime aus Deutschland sich dem IS anschließen bestätigt vor allem eins: Die Muslimischen Verbände müssen mehr Verantwortung übernehmen und verhindern, dass das passiert.

Medium_446de26d13
von Ercan Karakoyun
27.11.2014

Terrorangriff auf das Satiremagazin Charlie Hebdo

Big_fd6c122cab

Sind wir Charlie Hebdo?

Der Angriff auf das Pariser Satire-Magazin hat die Welt erschüttert. Was bedeutet er für unsere Demokratie, für unsere Werte, für unseren Umgang mit dem Islam?

Wir Menschen

Medium_7b476b29f0

Als wir die schrecklichen Ereignisse von Paris verfolgten, weinten wir. Man hört viel „wir“ dieser Tage. Aber: Was bedeutet „wir“ hier eigentlich?

Medium_899c94f23b
von Dushan Wegner
16.01.2015

„So, machen wir jetzt die Zeitung?“

Medium_428ef64ea8

Die Journalisten von „Charlie Hebdo“, die das Attentat vom 7. Januar überlebten, haben am letzten Freitag die Arbeit wieder aufgenommen, um am heutigen Mittwoch eine „normale“ Zeitung herauszubringen. Szenen der ersten Redaktionskonferenz nach dem Attentat.

Medium_beb9322f32
von The European
14.01.2015

Der Un-Europäer

Medium_59c3d1335a

Barack Obama fehlt beim „Charlie Hebdo“-Marsch und alle wundern sich. Weshalb eigentlich?

Medium_d26b950dc7
von Tobias Endler
13.01.2015

Muss man alles sagen, meinen, zeichnen?

Medium_0452d8d73a

Es gibt kein Recht auf Terror. Aber auch Satire muss nicht alles machen. Denn nicht nur Kalaschnikow-Geschosse sondern auch Worte und Bilder können schwer verletzen.

Medium_be68c34575
von Albert Wunsch
09.01.2015
meistgelesen / meistkommentiert