Wie können Sie in diesem Ton mit dem Präsidenten der Republik sprechen? Nicolas Sarkozy

Debatten

Das Verhältnis zwischen Russland und der EU

Big_11e5c56090

Völker, sendet die Signale

Ehrlicher Dialog zwischen Russland und der EU ist der einzige Weg, die Krise zu beenden. Doch wie schafft man es, mit Worten Kriegstrommeln zu übertönen?

Ein klarer Landraub, aber kein religiöser Krieg

Medium_37de252f05

Mit diesem Beitrag soll dargestellt werden, weswegen es sich bei dem bis heute andauernden Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan um einen rein territorialen und keineswegs um einen religiösen Konflikt handelt.

Medium_7f8e5a8e56
von Lionel Zetter
09.12.2016

Wir brauchen Russland dringender denn je

Medium_f27d89c805

Wladimir Putin profitiert von einer gewissen Demokratiemüdigkeit sowie von einem antiamerikanischen Ressentiment. Er ist Projektionsfläche für eigene Vorstellungen, historische Schuldgefühle, politische Erwägungen, Überheblichkeiten, Machtfantasien und Vorurteile. Mit seiner tatsächlichen Politik und seiner Persönlichkeit hat all das wenig zu tun.

Medium_4055f6e0aa
von Eckart Stratenschulte
24.11.2016

Die Angst vor dem Islam

Big_e9d8bdfb88

Das Kreuz mit den Türmen

Die Gräueltaten des IS befeuern die Furcht vor dem Islam, auch in Europa machen sich radikale Moslems breit. Doch Angst ist noch nie ein guter Ratgeber gewesen. Wir sollten zwischen der großen Mehrheit der friedliebenden Gläubigen und wenigen Extremisten differenzieren, die Religionsfreiheit wahren, Menschenrechte verteidigen und offen diskutieren.

Weltanschauung vieler Muslime nicht kompatibel

Medium_ec11c79d58

Europa droht das Schicksal des Römischen Reichs, warnt der Historiker Niall Ferguson.

Medium_e82ceebc9c
von Niall Ferguson
25.12.2016

Deutschland bleibt weit offen für Terroristen

Medium_98bd6b12e2

Auch diesmal scheint die Politik entschlossen, ihren Kurs nicht zu ändern. Sie signalisiert keine Bereitschaft, endlich die Grenzen für Menschen ohne Ausweispapiere zu schließen, oder festzustellen, wer sich hinter den Personen ohne oder mit gefälschten Pässen verbirgt. Deutschland bleibt weit offen für Terroristen.

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
20.12.2016

Was Marxismus und Islamismus eint

Medium_c974c7f601

Qutbs Kulturkritik, nach der die Vorherrschaft des Westens zu Ende geht, weil es ihm zunehmend an den sinnstiftenden Werten mangelt, die den Westen einst groß gemacht haben, kann man als erstaunliche Hellsichtigkeit bewundern. Da, so Qutb, die sinnstiftenden Werte aber auch nicht aus dem Ostblock kommen können, brauche es einen dritten Weg. Dieser Weg wäre der Islam.

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
26.09.2016

Ein Ja! zur Burka ist ein Freibrief für wahabitische Missionierung

Medium_0989869b73

Im Rahmen der Debatte um ein Burka- beziehungsweise Vollverschleierungsverbot kommt ein wesentlicher Aspekt zu kurz: Die Signalwirkung auf arabisch-wahabitische Missionierungsbestrebungen.

Bürgerkrieg in Syrien

Big_bc93aa16c1

Von roten Linien und blutigem Krieg

Der Bürgerkrieg in Syrien hat längst die ganze Region in Mitleidenschaft gezogen. Iran, Irak, Libanon, Israel und die Türkei haben jeweils ihre eigenen Interessen und der Sicherheitsrat ist zerstritten. Guter Rat ist jetzt teuer.

In Aleppo hat die UN versagt

Medium_dba6499a9d

Ich fordere vom UN-Sicherheitsrat eine bindende Entscheidung für ein effektives Monitoring über etwaige Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverletzungen in Ost-Aleppo. Besonders Russland steht hier als ständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates und militärischer Partner des syrischen Regimes in der Pflicht.

Medium_4e59a3e4be
von Katja Kipping
21.12.2016

Ernstfall Frieden

Medium_a9e9860f4e

Allenthalben drängte sich der Eindruck auf, die große Lehre aus den beiden Weltkriegen des 20. Jahrhunderts „Nie wieder Krieg!“ sei brüchig geworden. In Hinblick auf das eigene Land äußerten skeptische Beobachter die Befürchtung, Politikerinnen und Politiker aus den jüngeren Generationen, die keine eigenen Kriegserfahrungen hätten, seien womöglich eher bereit als Ältere, mit dem Feuer zu spielen.

Medium_eab26fe49f
von Wolfram Wette
13.12.2016

Wir brauchen mehr Hilfe für die Kurden

Medium_6322b3e585

Die deutsche Bundesregierung muss sich mehr für ein demokratisches Syrien einsetzen.

Medium_4e59a3e4be
von Katja Kipping
04.09.2016

Tod mit Nebenwirkungen

Medium_6fdcf38628

Selbst wenn das syrische Regime seine Chemiewaffen ausliefern sollte, ist eine US-Intervention nicht abgewendet – den USA geht es längst auch um Entschlossenheit und ihren Ruf. Doch amerikanische Waffen töten Muslime selten ohne Nebenwirkungen.

Medium_3c17465fca
von Ragnar Weilandt
12.09.2013

Amerikanisch-europäische Freihandelszone

Big_cdf6181ff1

Frischer Wind über dem Atlantik

„Tonight, I am announcing that we will launch talks on a comprehensive Transatlantic Trade and Investment Partnership with the European Union”, verkündete US-Präsident Barack Obama jüngst in seiner Rede zur Lage Nation und rennt damit in Europa offene Türen ein. Worin liegen die Chancen der sogenannten Wirtschafts-NATO? Worin mögliche Gefahren? Und was bedeutet sie für die transatlantische Freundschaft?

Wir brauchen CETA und TTIP nicht

Medium_51bf5db2f5

Der Freihandel ist ein Lügenwort, weil er ein Freibrief für große Konzerne ist, in Entwicklungsländern jede Konkurrenz abzuwürgen.

Medium_169fd8a9b4
von Oskar Lafontaine
18.12.2016

Völlig verhandelt

Medium_db42c7587e

Die geplante Freihandelszone klingt zunächst großartig. Doch was Amerikaner und Europäer da im Hinterzimmer verhandeln, könnte unser aller hart erkämpfter Rechte gefährden.

Medium_41bac4ca0c
von Theresa Kalmer
26.11.2013

Freihandeln oder sterben

Medium_05dac04702

Es wird zu wenig an Europa gedacht. Einmal in Kraft, könnte eine Freihandelszone vor allem den Europa-Skeptikern Zündstoff bieten.

Medium_b1f17530b0
von Steffen Murau
03.04.2013

Handel mit Hindernissen

Medium_a89ce798df

Ein Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA wäre ein großartiger Erfolg – auch für nichtbeteiligte Länder. Doch die Ambitionen könnten zu groß sein.

Medium_35a191acea
von Fredrik Erixon
29.03.2013

Griechenland und die Krise des Euro

Big_9fa0556c5f

Our Big Fat Greek Disaster

Griechenland steht nach dem Wahltriumph von Alexis Tsipra mal wieder am Scheideweg. Folgt jetzt der Grexit?

Der Euro wird eine Schwachwährung

Medium_71f778f0e0

Schon bei Beginn der Euro-Rettung habe ich die These vertreten, entweder werde der Euro dauerhaft nicht bestehen oder er werde zu einer Schwachwährung. Eine dritte Möglichkeit gibt es nicht. Die Zinsentscheidungen der Fed und der EZB haben gezeigt, dass die Fed kann, was die EZB nicht kann – Zinsen anheben.

Medium_3b0c51c55f
von Rainer Zitelmann
17.12.2016

Schulden ohne Schuldbewusstsein

Medium_429966bd81

Nicht nur der Staat Griechenland ist hoffnungslos überschuldet, sondern auch die griechischen Bürger und Unternehmen stehen bei der öffentlichen Hand mit 91,6 Milliarden Euro in der Kreide.

Medium_3b0c51c55f
von Rainer Zitelmann
01.11.2016

Die Lücke in Dr. Schäubles Plan

Medium_a40cadfb27

Nach den Griechenland-Verhandlungen stellt sich die Frage, wie die Eurozone reformiert werden kann. Wolfgang Schäuble hat den Plan eines ordoliberalen Europas. Doch vergisst er das Wichtigste: die Demokratie.

Medium_b2a0bff09b
von Steffen Meyer
22.07.2015

Demokratie als Störfaktor

Medium_09265ff76e

Das griechische Referendum zu ignorieren war nicht demokratisch aber eine logische Konsequenz der mangelnden politischen Integration in der EU. Die Kommission und das europäische Parlament brauchen endlich mehr Kompetenzen in der Wirtschafts- und Finanzpolitik.

Medium_3c17465fca
von Ragnar Weilandt
17.07.2015

US-Präsidentschaftswahlen 2016

Big_5fa7e119d2

Esel oder Elefant? Wer wird neuer Präsident?

Clinton, Bush, Cruz oder doch etwa Trump? Bernie Sanders? Marco Rubio? Chris Christie?
Die Wahlen sind eröffnet und es ist spannend wie nie. Wer wird der neue Präsident?

Milliardenvermögen und Inkompetenz regiert die USA

Medium_2157d8bdc5

Das Kabinett von Donald Trump ist eine Mischung aus Milliardenvermögen und Inkompetenz.

Medium_4e59a3e4be
von Katja Kipping
16.12.2016

Deutsche Steuergelder für Clinton-Wahlkampf?

Medium_41d6d94043

Deutsche Steuerzahler haben, ohne es zu wissen, Hillary Clintons Wahlkampf mitfinanziert. In der Spenderliste ihrer Stiftung ist das deutsche Umweltministerium mit einem Betrag zwischen einer bis fünf Millionen Euro gelistet. Die amerikanische Präsidentschaftskandidatin lies sich damit für Vorträge und exklusive Treffen kaufen.

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
29.11.2016

„Der Feind meines Feindes ist mein Freund“

Medium_10fa953b57

Ich habe das schon vor einiger Zeit an dieser Stelle vorhergesagt: Die primitive Anti-Trump-Propaganda in deutschen Medien führt bei manchen Bürgern genau zum Gegenteil, nämlich zu einer unkritischen Parteinahme für Trump.

Medium_3b0c51c55f
von Rainer Zitelmann
29.11.2016

Wahn und Wirklichkeit

Medium_21ae7f6efe

„Spiegel Online“ in der Ära Trump: Ein aktuelles Beispiel zeigt auf unglaubliche Art und Weise, was das große Hamburger Nachrichtenmagazin zum Thema Trump für eine Berichterstattung macht. Falsche Fakten nimmt man dabei offenkundig gerne in Kauf.

meistgelesen / meistkommentiert