Menschen suchen heute nach Sinn im Netz und nicht nur nach Informationen. Arianna Huffington

Hintergrund

Merkel oder Schulz?

Big_040f57d8c7

Trotzt Bundeskanzlerin Angela Merkel dem Zeitgeist der Entfremdung im Westen? Hilft ihr die Finanzpolitik der schwarzen Null? Oder kann ihr Herausforderer Martin Schulz, der neue Schulden nicht ausschließt und gerne noch mehr Europa hätte, den großen Rückstand auholen?

Hintergrund

Die Bundeskanzlerin kann auf einen ausgeglichenen Bundehaushalt und äußerst solide Zahlen in der Finanzpolitik der CDU verweisen, die SPD reklamiert Erfolge in der Lohn- und Tarifpolitik sowie bei allem, was unter „sozial“ läuft oder laufen könnte. Doch trotz einer vielerorts wahrgenommenen „Sozialdemokratisierung“ der Regierungspolitik hat die Kanzlerin die bessere Ausgangsposition. Obwohl Martin Schulz, der von der SPD zum Gegenkandidaten erkoren wurde, mit seiner Rhetorik und der ihm zugeschriebenen Glaubwürdikeit punkten kann.

Wer also macht am 24. September das Rennen? Und welche Rolle spielen die außenpolitischen Verwerfungen rund um den Brexit, den Trump-Regierungsstil und den brüchigen Frieden im Nahen Osten? Haben schließlich auch die Wahlen in den Niederlanden und insbesondere in Frankreich einen Einfluss auf das Wahlergebnis hierzulande?

Die Außenpolitik könnte vor allem im konservativen Lager für Umwälzungen sorgen. Mit Bangen blicken die etablierten Parteien, aber eben auch die SED-Erben bei der „Linken“ auf die AfD. Erzielt die tatsächlich das drittstärkste Ergebnis, würde das eine abermaligen Großen Koalition den Boden bereiten. Die Grünen, mehrerer ihrer Kernthemen beraubt, kommen dagegen, sozusagen ohne ihren „Atomkern“, nicht so recht vom Fleck. Einzig die FDP, frisch in Mangenta gehüllt, wittert Morgenluft. Das Superwahljahr 2017 verspricht spannend zu werden!

zurück

Bundestagswahl 2017

Medium_facf2eacab

SPD in Sinkflug

Die neuen Umfragen zeigen fallende Werte für die SPD. Die Diskussion um den Kanzlerkandidaten Martin Schulz bekommt zusehends kritische Töne.

Martin Schulz - Der Multimillionär

Medium_ba74ab8fac

EU-Parlament rügt SPD-Kanzlerkandidaten Schulz

Ob bei Dauerdienstreien oder Prämienzahlungen: Der Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz, musste nun eine Rüge des EU-Parlamentes für den Umgang mit Steuergeldern in seiner Zeit als EU-Parlamentspräsident einstecken. In seiner Partei wird er wie der neue Messias gefeiert, der dem kleinen Bürger zu mehr Gerechtigkeit verhelfen will. Doch wie glaubwürdig ist der Saubermann und Multimilionär?

Bundestagswahl 2017

Medium_ef9d393c12

Union steigt auf Jahreshoch

Die Umfragewerte für CDU und CSU steigen auf Jahreshöchststände. Der Abstand zur SPD liegt jetzt wieder bei viereinhalb Prozentpunkten.

Medium_b6d0626984

Redaktion

The European
26.04.2017

Bundestagswahl 2017

Medium_b1de007a05

Grüne auf Fünfzehnjahrestief

Für die Grünen geht es weiter bergab, die Union dagegen kann ihre Werte verbessern.

Medium_b6d0626984

Redaktion

The European
24.04.2017

Bundestagswahl 2017

Medium_72677c40b2

Rot und Grün schwach

Die neuen Umfragezahlen zeigen für die Union weiter aufwärts. CDU/CSU erreichen die höchsten Zustimmungswerte seit drei Monaten.

Medium_b6d0626984

Redaktion

The European
22.04.2017

Bundestagswahl 2017

Medium_51b76e5e4f

Grüne fallen auf niedrigsten Wert seit 15 Jahren

Die neuen Umfragezahlen bieten schlechte Nachrichten für die Grünen. Sie fallen auf den niedrigsten Stand seit 15 Jahren und nähern sich in einigen Einzelumfragen gar der kritischen Marke von 5 Prozent. Die Linkspartei setzt ihre Erholung hingegen fort. Die AfD bleibt trotz der partei-internen Machtkämpfe die drittstärkste Kraft. Unter den Volksparteien hält die Union die SPD auf Abstand.

Medium_b6d0626984

Redaktion

The European
20.04.2017
 
meistgelesen / meistkommentiert