Danke, gute Nacht zusammen! Joseph Ratzinger

Lasst das Dorf sterben!

Big_fbcfcff84a

Die Dörfer sterben = wir müssen den ländlichen Raum wiederbeleben. Aber stimmt diese Formel überhaupt? Ist das Landleben nicht ein Luxus, den die bezahlen sollten, die sich ihn noch leisten wollen? Unsere These: „Landleben ist Luxus - Lasst das Dorf sterben“.

Hintergrund

Dörfer: Höhere Kosten, höhere Gebühren

Medium_8b3bd8c6a0

Der Letzte zahlt das Abwasser

Je weniger Menschen in einer ländlichen Region leben, umso höher sind die Kosten für die Infrastruktur. Landleben ist ein Luxus, den nicht alle mitfinanzieren müssen.

Stadt und Land sind gleichwertig

Medium_21fb2c208d

Wir brauchen das Dorf!

Die Menschen auf dem Land bekommen mehr Kinder, sind für die Hälfte der Wertschöpfung verantwortlich und pflegen ihre soziale Gemeinschaft: Das Dorf ist und bleibt ein Erfolgsmodell.

Dörfer sind Relikte

Medium_66f62b100e

Mit dem Dorfsterben leben lernen

Sich gegen das Ende der Dörfer zu stemmen, ist widersinnig: Das Gemeinwesen muss dafür sorgen, dass dieser Prozess möglichst reibungslos geschieht. Alles andere ist weder sozial noch human.

Strategien für den ländlichen Bereich

Medium_f695a48cc4

Von Landfrust zu Landlust

Auf dem Land treffen zwei tiefgreifende Entwicklungen unserer Zeit aufeinander: der demografische Wandel und die Digitalisierung. Schafft man es, die beiden sinnvoll zu verbinden, eröffnen sich neue Perspektiven.

 
meistgelesen / meistkommentiert