Wenn wir durch Zauberhand nicht mehr unter US-Recht fallen würden, wäre das großartig. Sergey Brin

Hintergrund

Kopf hoch!

Big_2f1ecae7d2

Dieses Jahr droht die Krise wieder auszubrechen. Gedanken, die unseren Wohlstand retten.

Hintergrund

Es geht Deutschland heute gut.“ In ihrer Neujahrsrede aus dem Jahr 2011 – also zu Hochzeiten der Finanzkrise – sagt die Kanzlerin diesen Satz im Brustton der Überzeugung. Nach einem Jahr voller schlechter Nachrichten zum Euro und dem Zustand der EU war diese Botschaft als Balsam für die deutsche Seele gedacht: Seht her, trotz allem geht es unserer Wirtschaft gut.

Seitdem hat die Kanzlerin diesen Satz immer wieder gesagt. Er vermittelt ein Gefühl von Verlässlichkeit, er garantiert Zufriedenheit und Wahlsiege. Doch obgleich das Land gut durch die Krise kam, sind die wirtschaftlichen Aussichten heute schlecht: Der Aufschwung scheint vorbei, die Bundesregierung korrigierte ihre eigene Wachstums­prognose nach unten. Galt Deutschland noch Mitte des Jahres als Motor des Kontinents, sind die Warnlampen angegangen.

Ironischerweise ist gerade Merkels Sparpolitik, mit der Deutschland vermeintlich erfolgreich durch die Krise kam, nun ein Problem. Schlimmer noch: Das ewige „Weiter so!“ der letzten Jahre hat viele neue Ideen ausgebremst, die Deutschlands Wirtschaft dringend braucht. Die These:

2015 muss das Jahr sein, in dem Deutschland seinen Wohlstand rettet.

Wie das gehen soll? Indem nicht länger beschwichtigt, sondern über konkrete Lösungen gesprochen wird. Deutschland darf in der Sparpolitik auf keinen Fall einlenken, findet Hans-Werner Sinn. Statt uns auf den Klimawandel zu ­beschränken, sollten wir unsere Umwelt-Ausgaben für wichtigere Dinge verwenden, fordert Bjørn Lomborg. Statt immer auf die Lobbyisten zu schimpfen, müssen wir sie als Teil des Systems akzeptieren, schreibt Axel Wallrabenstein.

Wenn wir diese drei Ideen umsetzen, ist die drohende Stagnation abzuwenden – und wir retten unseren Wohlstand.

zurück

Kommunen fehlt das Geld für Infrastruktur

Medium_e314583f08

Einstürzende Altbauten

Spätestens 2015 stecken viele Kommunen im Investitionstau fest. Um das Desaster zu verhindern, sollten wir eine spezielle Finanzagentur gründen.

Medium_1567e61f03

Politiker

Ulrich Maly
10.01.2015

Cybercrime: Die Herausforderung im neuen Jahr

Medium_6ddcc67d96

Access denied

2015 müssen wir Cybersicherheit auf die Agenda setzen. Nur so können wir das Internet vor uns selbst und den Autokraten dieser Welt schützen. Ein Acht-Punkte-Plan.

Warum gibt es so wenig Frauen in der IT?

Medium_25388d9c04

Fehler im System

Geekettes, Rails- und Code Girls: 2015 muss es endlich gelingen, mehr Frauen für die IT zu begeistern.

Warum hat Lobbyismus einen schlechten Ruf?

Medium_e19377f723

In unser aller Interesse

2015 müssen wir unsere Unternehmer endlich wieder schätzen lernen – und aufhören, ihren Lobbyismus zu verteufeln.

Entwicklungshilfe: Ziele mit phänomenalem Ergebnis

Medium_6bd993c070

Die Rettung der Welt

2015 werden neue UN-Millenniumsziele gesetzt. Das Mindeste ist, nach den Sternen zu greifen.

Wie Deutschland 2015 mit Schulden fertig wird

Medium_71f778f0e0

Wohlstand oder Schuldensumpf

Wenn die Bundesregierung 2015 neue Schulden in Europa toleriert, sollte jeder Bürger überlegen, vors Bundesverfassungsgericht zu ziehen.

 
meistgelesen / meistkommentiert