Da muss man kein Mathematiker sein, da reicht Volksschule Sauerland, um zu wissen: Wir müssen irgendetwas machen. Franz Müntefering

Genosse Chaos

Big_2c6387f423

Die Linkspartei kommt nicht zur Ruhe: Umfragetief, ungeschickte Parteivorsitzende, die Beziehung von Oskar Lafontaine zur 25 Jahre jüngeren Sahra Wagenknecht und zuletzt immer wieder der Streit um die Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Schafft die LINKE es, sich dauerhaft als echte Alternative zu den Sozialdemokraten zu etablieren oder geht sie an ihren hausgemachten Problemen zu Grunde?

Hintergrund

Die dialektische Falle

Medium_113246060e

Warum sich Linke immer beleidigt fühlen

Es war immer eine Spezialität linker Intellektueller und ist es bis heute, beleidigt zu sein. Die Idee, irgendwie immer diskriminiert worden zu sein, ist für mich Wesensmerkmal der politischen Linken und Ausdruck argumentativer Schwäche, sonst gar nichts.

Die Linke vor dem Parteitag in Göttingen

Medium_18545f9df0

Nicht euer Ernst

Die Linke muss sich auf dem Parteitag neu erfinden. Die Parteiführung hat vieles nicht geleistet, was wichtig gewesen wäre. Klaus Ernst agierte eher wie ein Pressesprecher Oskar Lafontaines – der wiederum so viel Zerrissenheit ausgelöst hat.

Medium_8adb34488d

Politiker

Bodo Ramelow
26.05.2012

Die Linke und die Demokratie

Medium_ad4cf0b31f

Mit Augenmaß

Die deutsche Demokratie muss wehrhaft bleiben. Diesbezüglich und mit Blick auf die offenbar mehrheitsfähigen verfassungsfeindlichen Haltungen in der Linken ist die Überwachung der Partei gerechtfertigt.

Die Linke und der Verfassungsschutz

Medium_557f68d44a

Der Verfassungsschutz ist überflüssig

Natürlich bespitzelt der Verfassungsschutz die Linkspartei. Und dass Hunde, die bellen, nicht auch ihren Besitzer beißen können, glauben nur naive Herrchen. Ein Plädoyer für die Abschaffung des Verfassungsschutzes.

Medium_d6cc91df77

Politikerin

Petra Pau
10.02.2012

Die linke Zukunft ist die Vergangenheit der DDR

Medium_317cd8b9da

Etikettenschwindel

Mehrmals umbenannt, noch immer ist dasselbe drin: Die Linke von heute ist die SED von damals, in puncto Personal wie in ihrer Haltung zur Demokratie. Der Verfassungsschutz beobachtet die Partei zu Recht.

Der Verfassungsschutz beobachtet die Linkspartei

Medium_541f1842d0

Jährlich grüßt das Murmeltier

Die Beobachtung der Linkspartei durch den Verfassungsschutz ist notwendig und richtig. Denn die Linkspartei ist eine Partei mit verfassungsfeindlichen Tendenzen und Elementen.

 
meistgelesen / meistkommentiert