Mir sind Kopftuchmädchen lieber als Arschgeweihmädchen. Peter Gauweiler

Was für eine Alternative?

Big_528425f764

Bei der Bundestagswahl war es knapp, bei den Europawahlen schon nicht mehr, die Landtagswahlen im Osten meisterte die neue Partei mit Bravour. Doch noch ist unklar, wie sich die AfD entwickeln, positionieren und einbringen kann – und wie die anderen ihren Kurs definieren.

Hintergrund

Die Berliner Politik ist komplett weltfremd!

Medium_e86566d92f

„Es gibt in Berlin keinen Polizisten, der nicht AfD gewählt hat

Die Polizei darf gar nicht agieren, man darf nicht einmal die Namen der Täter nennen. So kritisiert Peter Hahne die Berliner Politik bei der Flüchtlingskrise und im Fall von Anis Amri. Die Politiker leben in einer Parallelgesellschaft. So weit entfernt von der Realität war die Politik noch nie wie in diesem Jahr.

Wo steht die AfD in der Gesellschaft?

Medium_0bcedd1c29

Eine „Alternative für den Adel“?

Über einen der Ursprünge der AfD und ihre Wählbarkeit für „Edelleute“ spricht jetzt einer, der es wissen muss. Eine Studie, die die „Etabilierten“ sorgfältig lesen sollten. Denn bald könnten weitere soziale Gruppen ins Nachdenken geraten.

ARD-Deutschlandtrend

Medium_dfe9f6956f

Lindner bei AfD-Wählern beliebter als Gauland

„Lindner abgeschmiert“ melden die Medien. Auf den ersten Blick stimmt das, auf den zweiten Blick ist das Bild differenzierter.

"Gegen Nazis wenden wir Nazimethoden an"

Medium_c588385f09

Björn Höcke und die Bonsai-Version des Berliner Holocaustdenkmals

Die "Aktion" entlarvt also weniger Herrn Höcke, der ja aus dem, was ihm da gelegentlich unsortiert durch die Rübe rauscht, öffentlich (leider) kein Geheimnis macht, sondern die Akteure, wie sogar ein Kommentator von Spiegel online bemerkt hat: "Was die Rechten immer behaupten – die Erinnerung an den Holocaust würde instrumentalisiert, um Deutsche zu demütigen – macht das ZPS jetzt tatsächlich.

Alice Weidel im Deutschen Bundestag

Medium_7437854eea

Haben Sie überhaupt kein Unrechtsbewusstsein mehr?

Alice Weidels erste Rede im Deutschen Bundestag, in der sie den ersten Sachantrag der AfD begründet und dabei all die gebrochenen Versprechen, insbesondere der CDU, all die gebrochenen Verträge und Gesetze schonungslos offenlegt.

Probleme der Migration werden immer erdrückender

Medium_a1772bfff0

Wie die AfD die politische Landschaft korrigiert

Niedersachsen verbietet per Erlass den weiteren Zuzug von Asyleinwanderern in die davon bereits besonders massiv betroffene Stadt Salzgitter. Dazu sagt die Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel:

 
meistgelesen / meistkommentiert