Ideen brauchen keine Waffen, wenn sie die großen Massen überzeugen können. Fidel Castro

Keiner flog übers Kuckucksnest

Big_85edf5e853

„Euro Hawk“, das 500 Millionen teure Drohnen-Projekt der Bundeswehr, ist gescheitert. Verteidigungsminister De Maizière will nichts gewusst haben. Und bleibt im Amt. Den Schaden hat der Steuerzahler.

Hintergrund

Nötige Entscheidungen zur Drohnen-Debatte

Medium_9ed291b4bd

Mehr Differenzierung, bitte!

Zu oft werden die Teilaspekte der Drohnen-Debatte vermischt und vermengt. Ob moralische Frage, US-Praktiken oder die Beschaffung des Euro Hawk, wir benötigen hier eine klare Unterscheidung, um die gesellschaftliche Debatte nach vorne zu bringen.

Euro Hawk und das Beschaffungswesen der Bundeswehr

Medium_6729d537c7

Fehler mit System

Die Euro-Hawk-Affäre offenbart nicht allein das schlechte Krisenmanagement des Verteidigungsministers, sondern auch gravierende Fehler im Beschaffungswesen der Bundeswehr. Viel Arbeit für den Untersuchungsausschuss.

Verschwendung von Steuergeldern durch Euro Hawk

Medium_a7629a6a22

Verbranntes Geld

Die Politik unterscheidet zwischen Steuerhinterziehung und -verschwendung. Aber wieso eigentlich?

Übertriebene Kritik an de Maizières Euro Hawk

Medium_0c39917093

Sachlichkeit tut not

Die gescheiterte Euro-Hawk-Beschaffung zeigt: Die Bundeswehr braucht funktionsfähige Controlling-Strukturen. In einer versachlichten Debatte sollten wir uns mit zivilen Einsatzmöglichkeiten von Drohnen befassen. Diese können etwa bei Flutkatastrophen hilfreich sein.

Medium_f370ceb19d

Politikerin

Elke Hoff
14.06.2013

De Maizières falsche Pläne zum Drohnenkrieg

Medium_cc1614df27

Verächtlich

Wir brauchen den Ausstieg aus der Drohnen-Kriegführung und nicht den Einstieg, den Verteidigungsminister Thomas de Maizière will. Die Waffe muss international geächtet werden.

Medium_33f6620e34

Politiker

Gregor Gysi
11.06.2013

De Maizières dreifaches Drohnen-Problem

Medium_fe8d8d5182

Die volle Drohnung

Verteidigungsminister Thomas de Maizière übernimmt keine Verantwortung für das Euro-Hawk-Debakel. Dabei hat der einstige Hoffnungsträger der Union gleich ein dreifaches Drohnen-Problem am Hals.

Medium_02b3a7d5b3

Politiker

Jan van Aken
06.06.2013
 
meistgelesen / meistkommentiert