Einen Opel braucht niemand. Das werden die Autofans unter Ihnen sicherlich bestätigen. Thilo Sarrazin

Schaffen statt Sein

Big_ec18b99268

Der moderne Mensch definiert sich über seine Arbeit. Doch wie gesund ist es, dem Lebensunterhalt so viel Bedeutung beizumessen? Und was sind die Alternativen zur gewohnten Lohnarbeit?

Hintergrund

Der Wert der Arbeit in der New Economy

Medium_d81d17d365

Erst die Arbeit, nie das Vergnügen

Heutzutage braucht der Chef seine Lohnsklaven nicht mehr zu disziplinieren, denn sie kontrollieren sich selbst.

Der Mindestlohn ist unrealistisch

Medium_80c36af4f4

Genossen, lasst die Tassen im Schrank!

Der Bruder des Mindestlohns ist der Mindestgewinn – willkommen in der Planwirtschaft.

Auswirkungen des Mindestlohns auf Minijobs

Medium_9ce9bc7986

Warum der Mindestlohn Hunde unglücklich macht

Geht es nach der Großen Koalition, soll der gesetzliche Mindestlohn auch für Minijobber gezahlt werden. Nicht nur nebenberufliche Gassi-Geher werden dann in die Schwarzarbeit abtauchen.

Die Digitalisierung der Arbeitswelt

Medium_9fa2447f7c

Ein Platz an der Sonne

Adieu Büro, hallo heimischer Balkon. Dank der Digitalisierung der Arbeitswelt müssen Sie sich in Zukunft nicht mehr zwischen Berufs- und Familienleben entscheiden, sondern können Ihre neu erworbenen Freiheiten genießen. Gut so!

Medium_8e2085562c

Unternehmer

Gary Swart
20.06.2013

Neue Hierarchie der Arbeitswelt

Medium_1826afe6a7

Status war gestern

Dicke Dienstwagen und goldene Armbanduhren haben ihren Anreiz für Arbeitnehmer verloren. Was heute zählt, ist Teilhabe: an Wissen, an Ressourcen und an den Früchten des Erfolgs. Chefs, die das nicht begreifen, werden langfristig das Nachsehen haben.

Alle Parteien wollen den Mindestlohn

Medium_4b3895455d

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint

Ein hoher Mindestlohn, für den nun selbst die Union votiert, würde zum Bumerang werden. Er schadet gerade den Schwachen, denen er angeblich helfen soll.

 
meistgelesen / meistkommentiert