Kommunikation gehört untrennbar zum menschlichen Wesen. Hans-Christian Ströbele

Schaffen statt Sein

Big_ec18b99268

Der moderne Mensch definiert sich über seine Arbeit. Doch wie gesund ist es, dem Lebensunterhalt so viel Bedeutung beizumessen? Und was sind die Alternativen zur gewohnten Lohnarbeit?

Hintergrund

Drang zur Selbstständigkeit hält an

Medium_8fe75ee7cc

Mehr Freiheit für Otto-Normalverbraucher

Neben dem Beschäftigungswunder gibt es eine gravierende Veränderung des Arbeitsmarktes. Insbesondere der Drang zur Selbstständigkeit hält an.

Die tanzende Putzfrau

Medium_cf457ead8c

Warum man für seinen Job nicht brennen muss

Überall heißt es, man solle seinen Job mit „Leidenschaft“ ausüben. Dabei zeige jede Folge von „Deutschland sucht den Superstar“, was Leidenschaft mit der Frage zu tun habe, ob jemand seine Arbeit gut mache: nichts. Viele Startups zeigten, dass Leidenschaft nicht unbedingt ein Erfolgsgarant sei.

Frank-Jürgen Weise im Interview

Medium_cb9314ee07

Flüchtlinge sind eine Herausforderung

Wer aus der Rechtslosigkeit in die Rechtsstaatlichkeit flieht, muss sich an die Regeln des Landes halten.

Medium_b6d0626984

Redaktion

The European
24.01.2017

Der Wert der Arbeit in der New Economy

Medium_d81d17d365

Erst die Arbeit, nie das Vergnügen

Heutzutage braucht der Chef seine Lohnsklaven nicht mehr zu disziplinieren, denn sie kontrollieren sich selbst.

Der Mindestlohn ist unrealistisch

Medium_80c36af4f4

Genossen, lasst die Tassen im Schrank!

Der Bruder des Mindestlohns ist der Mindestgewinn – willkommen in der Planwirtschaft.

Auswirkungen des Mindestlohns auf Minijobs

Medium_9ce9bc7986

Warum der Mindestlohn Hunde unglücklich macht

Geht es nach der Großen Koalition, soll der gesetzliche Mindestlohn auch für Minijobber gezahlt werden. Nicht nur nebenberufliche Gassi-Geher werden dann in die Schwarzarbeit abtauchen.

 
meistgelesen / meistkommentiert