Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen und Gott und dem Evangelium mehr als dem Papst. Hans Küng

Ein kleiner Schritt nach vorn?

Big_9b485db16d

Beinahe von der US-Präsidentschaftswahl überschattet, wird auf dem 18. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas der Machtwechsel vollzogen. In welche Richtung wird die neue Führung China steuern? Und was bedeutet das für den Rest der Welt und vor allem: die Menschen im eigenen Land?

Hintergrund

Pazifisch-asiatische Richtungsentscheidungen

Medium_b7a905196f

Gegensätze ziehen sich an

Machtwechsel in China, Präsidentschaftswahlen in den USA: Um den Pazifik formieren sich neue Regierungen. In der Art, Politik zu machen, mögen sie sich unterscheiden. Im außenpolitischen Fokus auf den pazifischen Raum sind sie sich hingegen völlig einig.

China im Wandel

Medium_911567d82f

Gleich und gleicher

Trotz des rasanten Wachstums der vergangenen Jahrzehnte hinterlassen Hu Jintao und Wen Jiabao viele Baustellen. Vor allem das wachsende Misstrauen der Bevölkerung setzt der Führung zu. Nicht zuletzt bleibt ein historischer Auftrag der Partei unerfüllt.

 
meistgelesen / meistkommentiert