Das Internet baut unsere Aufmerksamkeit nur auf, um sie dann zu zerstreuen. Nicholas Carr

Friede, Freude, Krisenstimmung

Big_79b251d326

Die EU wurde mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Die Freude darüber ist fast so groß, wie die Angst vor der Krise. Werden wir der Bedeutung des Preises tatsächlich gerecht oder ist die Auszeichnung nur ein letzter Blick auf die goldene Vergangenheit der Union?

Hintergrund

60 Jahre Römische Verträge

Medium_c5bd4db650

Die Welt braucht Europa

Europa muss den Mut haben, schwierige Entscheidungen zu treffen, auch wenn es »weh« tut. Dies bezieht sich gerade jetzt auf die schwierige Flüchtlingsfrage, aber auch auf alle Vorhaben, den Welthandel durch Protektionismus abzudrosseln und auf eine gemeinsame europäische Haltung zur Türkei eines unkalkulierbaren Staatspräsidenten Erdogan.

Verleihung Friedensnobelpreis für die EU

Medium_10e18a37b6

Eine Perspektive für die EU

Eine Rückkehr zum Nationalstaat kann es nicht geben, die Zukunft der Demokratie liegt in Europa. Der Friedensnobelpreis war folgerichtig.

Menschenrechtslage in der EU

Medium_76b7b1bc0c

Vor der eigenen Tür kehren

Historisch ist der Friedensnobelpreis für die EU angemessen. Für die Zukunft muss die Union es allerdings lernen, auch die Menschenrechtsprobleme in den eigenen Mitgliedstaaten anzusprechen.

Die Europäische Union und Alfred Nobels Anspruch

Medium_c6c9e48588

Kein bisschen Frieden

Wer mit Bomben befrieden will und Panzer in alle Welt verschifft, hat den Friedensnobelpreis nicht verdient. Abstruser wäre nur der Wirtschaftsnobelpreis für die Bewältigung der Euro-Krise gewesen.

Friedensnobelpreis für die EU

Medium_7874fabe08

Der Preis ist heiß

Der Friedensnobelpreis für die EU ist gerechtfertigt – doch wir dürfen uns auf den Vorschusslorbeeren nicht ausruhen. Denn oft genug leben wir nicht vor, was wir von anderen verlangen.

Die aktuelle Schwäche der EU

Medium_20a6575300

Schluss mit dem Fahren auf Sicht

Sechs Jahrzehnte Frieden sind ein guter Grund, der EU den Friedensnobelpreis zu verleihen. Zugleich offenbart der Preis aber auch die gegenwärtige Schwäche der Union.

 
meistgelesen / meistkommentiert