In zehn Jahren werden die 67-Jährigen die 92-Jährigen pflegen. Kurt Biedenkopf

Mit dem Kopf durch die Wand

Big_b143507746

Am 13. August 1961 begann der Bau der Berliner Mauer. Fünfzig Jahre später ist der "Antifaschistische Schutzwall" Geschichte. Und doch lebt die Idee des Mauerns weiter: In anderen Ländern, im Internet - und in den Köpfen der Menschen

Hintergrund

Mauern dieser Welt

Medium_f596e6a779

Die Angst vor den Ideen

Die Berliner Mauer ist gefallen, der Geist in dem sie errichtet wurde, lebt weiter. Mauern sollen schützen: vor anderen Menschen und vor ihren Ideen. Nur politischer Mut kann diese Schutzwälle niederreissen.

Internetzensur

Medium_48108688ad

Mauer 2.0

Auch im Internet werden Mauern errichtet - anders als ihre physischen Pendants verrichten sie ihren Dienst häufig unbemerkt. Doch auch wenn sie sich bei autokratischen Regimes ungebrochener Beliebtheit erfreuen, gibt es immer wieder Schlupflöcher.

Die Friedensmauer in Belfast

Medium_5c28ebad75

Der unbekannte Feind

Mauern lösen kein Konflikte, sondern verschärfen sie. Der vermeintliche Gegner wird anonym, unsichtbar und schnell entmenschlicht. Ob Berlin oder Belfast: Diese Logik ist tödlich.

Weltgeschichtliche Tragödien

Medium_7815cefaba

Die Eule der Minerva

Die Berliner Mauer war zunächst und vor allem die Manifestation eines fundamentalen Unrechts des Regimes. Den Architekten der israelischen Mauer kommt jedoch nicht in den Sinn, dass ihr Bauwerk niemals das Übel an der Wurzel bekämpfen kann.

 
meistgelesen / meistkommentiert