Ich würde all meine Technologie für einen Nachmittag mit Sokrates eintauschen. Steve Jobs

Vergissmeinnicht

Big_d492796360

Demenz ist eine Volkskrankheit. An einer ihrer mehr als 100 Variationen sind heute bis zu 1,3 Millionen Deutsche erkrankt. Durch den demographischen Wandel könnte sich diese Zahl bis 2050 verdoppeln. Wie gehen wir mit Demenz um? Nicht zuletzt der Freitod von Gunter Sachs zeigt die Ratlosigkeit unserer Gesellschaft.

Hintergrund

Demenzfreundliche Kommune

Medium_942873a8b4

Vergesst die Alten nicht

Demenz wird zu einer der größten Herausforderungen unserer Gesellschaft in den kommenden Jahrzehnten. Umso wichtiger, dass wir jetzt in den Dialog treten und darüber beraten, was zu tun ist. Ein erster wichtiger Schritt muss sein, die Stigmatisierung des Krankheitsbilds aufzuheben.

Demenz in Deutschland

Medium_041052034e

Ich bin dann mal weg

Durch den demografischen Wandel steigt die Zahl der Menschen mit Demenz. Doch eine öffentliche Debatte über eine Ausweitung der Pflegeleistungen und der Akzeptanz findet nicht statt. Das muss sich ändern - denn jeder kann einmal betroffen sein.

Umgang mit Demenzkranken

Medium_3f93b16f2f

Der große Faktor Zeit

Zu lange wurde die Betreuung demenzkranker Menschen auf die körperliche Dimension reduziert. Dabei vergessen wir, dass es auch um die Kommunikation geht - trotz aller Hürden des Alters. Die Pflegekassen und die Politik müssen einen erweiterten Pflegebegriff verinnerlichen.

Die Angst vor Alzheimer

Medium_a6329ae859

Ein Gespenst geht um

Ein Gespenst geht um in Deutschland: Die Angst, die Kontrolle über sich selbst zu verlieren. Hat der Mensch das Ende seines Lebens erreicht, wenn er z. B. aufgrund einer Alzheimererkrankung nicht mehr klug über etwas nachdenken, keine Bücher mehr lesen und sich mit anderen vernünftig über etwas unterhalten kann?

 
meistgelesen / meistkommentiert