Der Blog ist die moderne Zeichnung. Ai Weiwei

Der Brandstifter

Big_5cde00c376

Die Feuilletonisten kriegen vor Freude feuchte Hände, die Intelligenzia heult gequält auf und "Bild" und "Spiegel" bringen die Sarrazin-Tiraden im exklusiven Vorabdruck. Wenn der ehemalige Berliner Finanzsenator über "Kopftuchmädchen" schreibt, ist das politische Theater vorprogrammiert. Vorhang auf!

Hintergrund

Meinungsfreiheit beginnt in der Schule

Medium_c39adfa1b2

Der Witz an der Schule

Die Cedarvale-Grundschule in Toronto, Kanada, verbietet ihren Schülern Witze. Genau, Witze. Die Oberen der wohl multiethnischsten Stadt der Welt wollen so Ausgrenzung vermeiden. Ein Lösungsansatz für die nach dem Sarrazin-Skandal anlaufende Integrationsdebatte in Deutschland? Wohl kaum!

Streit um Sarrazin

Medium_4f6b56fb9b

Wir sind keine Klone

In seinen Äußerungen beruft Thilo Sarrazin sich auch auf die Studien des US-Genetikers Harry Ostrer. Jetzt wehrt der Wissenschaftler sich: Seine Forschungsergebnisse würden verzerrt dargestellt. Eine genetisch bedingte Gruppenidentität gibt es nicht.

Medium_855a2eca22

Genetiker

Harry Ostrer
08.09.2010

Multikulti in Berlin

Medium_da7f88a8c3

Wir sind auch Deutschland

Einwanderungsgesellschaften sind selten frei von Konflikten. Niemand bestreitet, dass es Probleme gibt, im Gegenteil – es gibt viele! Integration ist eben ein wechselseitiger Prozess und kein fortwährendes Straßenfest.

Sarrazin und die Meinungsfreiheit

Medium_a35408700b

Spieglein, Spieglein in der Buchhandlung

Das Nichtdiskutieren gesellschaftlicher Probleme bringt uns nicht weiter. Gesellschaft lebt von Kontroverse, und was beim Streit um Sarrazins Thesen besonders auffällt: Niemand bezeichnet ihn als Lügner. Vielleicht ist uns sein Buch dann auch deshalb so unangenehm, weil uns darin der Spiegel vorgehalten wird.

Sarrazin und die SPD

Medium_ba46f4205c

Düsteres aus Thilostan

Des einen Leid ist des anderen Freud – während die SPD-Granden eilig auf größtmögliche Distanz zu Thilo Sarrazin gehen, fühlt sich auch die Kanzlerin zur Kritik berufen. Denn die literarische Amokfahrt des früheren Finanzsenators lässt ganz neue, parteipolitische Winkelzüge zu.

Mit solchen Freunden...

Medium_803e016f48

Moral statt Krawall

Sarrazin spitzt zu – und bedient sich dabei geschichtsrevisionistischer Märchen und Tiraden, die eigentlich längst ad acta gelegt schienen. Denn bei aller Toleranz darf sich eine demokratische Gesellschaft keine Debatte zum Nutzwert des Menschen leisten.

 
meistgelesen / meistkommentiert