Das Netz hat die Spielregeln verändert. Zeynep Tufekci

Debatten

Die Wirtschaft des Teilens

Big_6272fc8037

Teil haben

Nachhaltig, urban, modern: Das Teilen schickt sich an, den Besitz abzulösen. Doch der Hype um die Sharing Economy stößt an natürliche Grenzen.

Was EDIS über die Entwicklungen in der EU aussagt

Medium_87a5f06369

Die Pläne für EDIS sowie die jüngste Entwicklung der Eurozone zeigen, dass die Umverteilung innerhalb Europas massiv zugenommen hat und – sollten die Pläne Realität werden – weiter zunehmen werden. Dies wird wenig zur Gesundung des Kontinents beitragen.

Medium_edec155e6c
von Nicolas Afflatet
15.12.2017

Ludwig Erhard würde sich im Grabe umdrehen

Medium_4cc6446158

Die soziale Marktwirtschaft ist nicht das Problem, sondern die Lösung: Bei Rückbesinnung auf die Spielregeln Ludwig Erhards wie Eigenverantwortlichkeit und Vorsorge bestehen wir auch den nächsten wirtschaftlichen Abschwung.

Medium_a094fbef50
von Carsten Linnemann
14.12.2017

Naturschutz um jeden Preis

Big_74c62e4e85

Naturschmutzgebiet Deutschland

Flora und Faune sind schützenswerte Güter. Doch der die Kontroverse liegt im Detail. Nicht immer ist der Mensch dazu bereit, Verzicht zu üben – denn Naturschutz hat seinen Preis. Auf dem UN-Gipfeltreffen in Nagoya ging es daher neben der Frage des Artenschutzes auch um die gerechte Verteilung der Kosten.

Die Energiewende bleibt hinter ihren Zielen zurück

Medium_af37ca6142

Die Energiewende erreicht die Zielvorgaben nicht, die mit ihr verbunden sind. Zu diesem Ergebnis kommt das Energiewende-Monitoring der Prognos AG für die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft.

Medium_f9574af085
von The European Redaktion
15.12.2017

Heimat schützen – Fluchtursachen bekämpfen

Medium_ead1ed44bd

Gewalt und Umweltzerstörung sind die wichtigsten Fluchtursachen. Wenn Wasser und Ernte nicht mehr zum Leben reichen, wenn die Klimakrise Landstriche verwüstet, dann müssen die Menschen ihre Heimat verlassen.

Medium_e2c798a42a
von Anton Hofreiter
29.11.2017

In Sachen Toxikologie herrscht dank grüner Propaganda Analphabetismus

Medium_1a088e9a88

Ob Glyphosat, Arsen oder Radioaktivität: Ein Gutmensch fragt nicht danach, welche Dosis verschiedene Gruppen von Menschen davon aufnehmen können, ohne ihre Gesundheit aufs Spiel zu setzen.

Medium_baecbf09f7
von Edgar Ludwig Gärtner
27.11.2017

80 Prozent der Insekten sind verschwunden?

Medium_e6b9c34807

Was ist dran an dem Meldungen zum Insektensterben? Viele Medien versetzen die Bevölkerung in Panik und schüren Ängste. Das RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung hat nun eine Unstatistik vorgelegt, die andere Zahlen aufdeckt und der Meinungsmache kritisch auf den Grund geht.

Medium_f9574af085
von The European Redaktion
17.11.2017

Präsident Trump regiert

Big_a536adf541

Das postfaktische Zeitalter

„Alternative Fakten“ sind in den USA an der Tagesordnung, seit Donald Trump in Washington D. C. regiert. Auf der einen Seite erschrecken Mauerpläne und Einreiseverbote die Welt, auf der anderen Seite können Lebensschützer und die orientalischen Christen hoffen. Wie soll das zusammenpassen?

Trump hat recht

Medium_78ba4f51d9

Gegen US-Präsident Donald Trump wüten seit Wochen und Monaten 
Medien, politische Gegner und Krawallprotestler im Alarmbereich der 
Hysterie. Was steckt dahinter? Wie muss man Trump realistisch einschätzen? Eine Standortbestimmung im Zeichen der Vernunft.

Medium_fd0068f1c7
von Roger Köppel
14.12.2017

Gegenwind aus den USA?

Medium_89cde3227a

Angesichts dieses soliden konjunkturellen Umfelds und eines Arbeitsmarkts nahe der Vollbeschäftigung dürfte die US-Notenbank Fed weitere Zinsschritte umsetzen. Diese Entwicklung dürfte sich nicht nur in den USA selbst, sondern zum Beispiel auch an den Anleihemärkten der Schwellenländer bemerkbar machen.

Medium_bed877da32
von Ulrich Stephan
12.11.2017

Wachwechsel bei der Fed

Medium_d1e64d2912

Im Februar 2018 steht der Wachwechsel bei der mächtigsten Notenbank an. Der sehr erfahrene Bänker Jerome Powell wird Janet Yellen als neuer Fed-Chef nachfolgen, wie US-Präsident Donald Trump bekanntgab. Die Marktteilnehmer erwarten Kontinuität, und allein schon das ist in Zeiten eines US-Präsidenten Donald Trump eine nicht unbedeutende Meldung. Was aber, wenn eine Rezession droht?

Medium_fb37e95e9c
von Sebastian Sigler
03.11.2017

Neurotische Zerstörungswut

Medium_ee47fa11e5

In den Vereinigten Staaten sind derzeit zerstörerische Angriffe auf die Denkmäler für die Konföderiertensoldaten aus dem Bürgerkrieg von 1861 bis 1865 an der Tagesordnung. Beobachter werten dies als symbolische Angriffe auf die Präsidentschaft von Donald Trump. Dies lässt, was den inneren Zustand der USA betrifft, tief blicken.

Medium_8df5903cb8
von Alexander Graf
10.10.2017

Digitale Integration

Big_8b472bd4ed

Deutscher surfen

72 Prozent der Deutschen sind regelmäßig im Netz unterwegs, Migranten sogar häufiger als Nicht-Migranten. Integrationspolitik muss sich auch mit dem Internet auseinander setzen und die Menschen dort abholen, wo sie sich immer häufiger zu Hause finden.

Die digitale Verheizung

Medium_387fc7238d

Die digitale Revolution steht uns bevor, Start-Ups sind die neuen Goldgräber. Für Arbeitnehmer sieht der Blick in die Zukunft jedoch nicht sehr rosig aus.

Medium_c8b77026f5
von Sascha Nicke
14.12.2017

Gemeinsam miteinander vernetzt

Medium_62efaea8f0

Dialog ist zwingende Voraussetzung von Integration und genau den gewährleistet das Netz. Wir hören dem Gegenüber besser zu, haben weniger Hemmungen und können das Web als Sprachrohr nutzen. Faule Äpfel werden schnell erkannt, derweil multi-kulturelle Plattformen immer mehr Erfolg haben.

Medium_6a39877ce6
von Ferit Demir
09.02.2011

Erst der Mensch, dann der User

Medium_9cca8a4831

Bei aller Euphorie über neue soziale Internetdienste übersehen wir, dass Facebook und Co. nur ein Kanal von vielen ist. 500 Millionen User bedeuten 6,5 Milliarden Social-Media-Abstinenzler. Integration übers Netz darf deshalb nur ein Ansatz von vielen sein, um die Menschen in ihrer Realität abzuholen.

Medium_35ae6c2132
von Christian Henne
08.02.2011

Debattenkultur in Deutschland

Big_12d2b1c324

Die Kunst der Debatte

Das wird man ja wohl noch sagen dürfen, dass man in Deutschland wohl noch etwa sagen darf. Eine Debatte über das Debattieren.

Joachim Gaucks Plädoyer für mehr Toleranz

Medium_f8e558f7f3

Selbst in demokratischen Gesellschaften hat Toleranz einen zunehmend schweren Stand. Denken Sie an das Erstarken rassistischer, nationalistischer, islamfeindlicher oder antisemitischer Positionen – gleichgültig, ob aus den Milieus einheimischer oder zugewanderter Bevölkerung – und an die Zunahme von Straftaten gegenüber homo-, trans- und bisexuellen Menschen auch in Deutschland.

Medium_25c5f4b1e9
von Joachim Gauck
14.12.2017

Berlin 1929: im Rausch des Verbrechens

Medium_18160a3f7c

Langfristig angelegte Fernsehserien mit komplexen Charakterzeichnungen sind auf einem neuen Niveau angelangt. Bekannt sind etwa die US-Produktionen „breaking bad“ und die global erfolgreichen Dauerbrenner „the walking dead“ und natürlich „game of thrones“. Nun ist zuletzt mit den ersten beiden Staffeln von „Babylon Berlin“ auch Deutschland mit einer solchen Serie ins Rennen gegangen.

Medium_8df5903cb8
von Alexander Graf
03.12.2017

Dürfen Holocaust-Opfer für politische Spielchen instrumentalisiert werden?

Medium_8003260d61

Die Gesinnungstäter vom so genannten „Zentrum für politische Schönheit“ halten seit einer Woche mit ihrer neuen „Kunstaktion“ vor den Haus des umstrittenen AfD-Politikers Höcke ihre Freunde von den Medien in Atem.

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
01.12.2017

Keine Gefahr durch Glyphosat?

Medium_354cae5a86

Der Wirkstoff Glyphosat ist seit 40 Jahren in Deutschland zugelassen und wird in der Landwirtschaft zum Beispiel zur Bekämpfung von Unkräutern eingesetzt. Hauptanlass für die aktuelle Diskussion ist die Einstufung von Glyphosat als “wahrscheinlich krebserzeugend” durch die „Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC)“, einer Unterorganisation der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Deutsche Anti-Terror-Gesetze

Big_275a9ce553

Angst essen Freiheit

Innenminister Friedrich will die deutschen Anti-Terror-Gesetze verlängern. Doch um welche konkreten Gesetze geht es dabei? Und gibt es Anzeichen, dass sie unsere Sicherheit in den vergangenen Jahren substantiell verbessert haben? Ein Blankoscheck für den Staat ist keine Option.

Bataclan-Mörder als Märtyrer in Berliner Museum!

Medium_1696d233e4

Muss man in Berlin wirklich jede linke pseudokünstlerische Provokation zur Kunst erheben und mit Steuergeldern finanzieren? Ich bin mir sicher, dass man in Berlin deutlich sinnvollere Dinge mit dem Geld anfangen könnte.

Medium_0156d00e54
von Alice Weidel
04.12.2017

Effektivere Überwachung gefährlicher Personen

Medium_4f19e7f110

Die Gefährdung durch verschiedene Formen des Terrorismus und Extremismus ist anhaltend hoch. Auch Deutschland war, insbesondere im Jahr 2016, Ziel mehrerer Anschläge. Gefahren aus dem nicht terroristischen Spektrum, wie etwa Amokläufe, kommen als Bedrohung der öffentlichen Sicherheit hinzu.

Medium_867324ea64
von Bayerischer Landtag
03.05.2017

10-Punkte-Plan für mehr Innere Sicherheit

Medium_a13b665bc2

Wir müssen stärker denn je gegen die islamistischen Gefährder vorgehen. Sie wollen mit ihren Anschlägen unseren Lebensstil, unsere Freiheit und unsere demokratischen Werte angreifen.

Medium_ce6ed3560f
von Julia Obermeier
20.03.2017

„Eine unverändert hohe Gefährdungslage“

Medium_98bd6b12e2

Es besteht eine unverändert hohe Gefährdungslage für Deutschland beziehungsweise deutsche Interessen durch den islamistisch genannten, islamischen Terrorismus. Terroristische Anschläge aus diesem Umfeld sind in Deutschland jederzeit möglich.

Medium_a61cb2c28e
von Hans-Georg Maaßen
10.03.2017
meistgelesen / meistkommentiert