Technologie ist eine Steigerung unserer Menschlichkeit. Peter Singer

David Berger

David Berger

Der katholische Theologe und Philosoph arbeitet als freier Journalist in Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Geschichte und Doktrin des Thomismus sowie Homosexualität und katholische Kirche. Sein Coming-out als Homosexueller erzeugte eine Kontroverse. Im Mai 2011 entzog ihm das Erzbistum Köln die kirchliche Lehrberechtigung zur Erteilung von katholischem Religionsunterricht. 2010 erschien sein Buch „Der heilige Schein: Als schwuler Theologe in der katholischen Kirche“. Von 2013-2015 war Berger Chefredakteur von „Männner“, einem Lifestyle-Printmagazin für Schwule.

Zuletzt aktualisiert am 16.11.2017

Informationen

Ausgewählte Publikationen

Kolumne

Kolumne

Debatte

Die Kirche ist auch nicht besser als Putin

Die katholische Kirche öffnet sich gegenüber Homosexuellen? Von wegen. Ihre Haltung erinnert in dieser Frage vielmehr an die eines ganz bestimmten russischen Politikers.

Debatte

Im kirchlichen Feldlazarett

Als verwundetes, reuevolles Opfer, das auf Mitleid und Barmherzigkeit wartet, kann der Papst Homosexuelle akzeptieren. Wo diese aber gleiche Rechte wie Heterosexuelle fordern, zeigt er sich als unnachgiebiger Dogmatiker.

Debatte

Die Schatten des heiligen Scheins

Papst Benedikt XVI. hinterlässt seinem Nachfolger das schwere Erbe seiner Amtszeit. Die benediktinische Wende hin zu einem neuen Antimodernismus wirft ihre Schatten voraus.

meistgelesen / meistkommentiert