Das Schöne ist, ich bin ja nur im Ausland zur Diplomatie verpflichtet. Guido Westerwelle

„Wikileaks will zu viel auf einmal“

Nach Wikileaks kommt für Daniel Domscheit-Berg OpenLeaks. Mit Alexander Görlach sprach er über die Zukunft des Whistleblowing und den Kompetenzmangel vieler Journalisten.

Daniel Domscheit-Berg war Sprecher bei Wikileaks. Nach Meinungsverschiedenheiten mit Julian Assange stieg Domscheit-Berg aus dem Projekt aus und arbeitet momentan an der Plattform OpenLeaks.

Im Gespräch mit Alexander Görlach kritisert Domscheit-Berg die fehlenden Kompetenzen vieler Journalisten im IT-Bereich: “Vielen mangelt es am Basiswissen; wie man Emails verschlüsselt oder seine Festplatte schützt.”

Sein neues Projekt sieht Domscheit-Berg als Weiterentwicklung von Wikileaks. Assange wolle zu viel auf einmal. Wichtig sei, die einzelnen Aspekte des Whistleblowing so zu verteilen, dass keine einzelne Plattform zu wichtig werden könne.

Hat Ihnen das Interview gefallen? Lesen Sie auch ein Gespräch mit Dennis Crowley: „Die Herausforderung ist, aus kleinen Ideen Großes zu bauen“

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Journalismus, Internet, Medien

Debatte

Rainer Zitelmann

Medium_c868381ba3

Ein Leben als Rebell

"Wenn Du nicht mehr brennst, starte neu!" Unter diesem eigenwilligen Titel legt der Historiker, Journalist und Investor Rainer Zitelmann seine Autobiographie vor, in der er die interessanten, lehr... weiterlesen

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
23.05.2017

Debatte

Medien sind keine beliebige Ware

Medium_0d57b07ace

Medienpolitik statt Medienkompetenz

„Medienkompetenz“ wird gerne angeführt als Allheilmittel gegen Hate-Speech, Fake-News, Aluhüte, Populisten, Propaganda, Chauvinismus, Dschungelcamp und Dart-WM. weiterlesen

Medium_2bb83e21c1
von Marcus von Jordan
20.05.2017

Debatte

Breitbandausbau

Medium_df07e2c41c

Das ist ein Armutszeugnis für Deutschland

Dass Deutschland als führende Industrienation im OECD-Vergleich nur Platz 28 von 32 belegt, ist erbärmlich! weiterlesen

Medium_0eb341ebd3
von Tabea Rößner
19.05.2017
meistgelesen / meistkommentiert