Wir können uns hier keine rumänischen Löhne leisten, weil wir hier keine rumänischen Preise haben. Gregor Gysi

„Durch Computer werden wir wieder zu Entdeckern“

Gemeinsam mit seinem Bruder ist Conrad Wolfram für Programme wie Mathematica und die Suchmaschine Wolfram Alpha verantwortlich. Mit Alexander Görlach sprach er über Mathematikunterricht in der Schule und die Anforderungen des Computerzeitalters.

“Die Welt entwickelt sich und die Schulen merken, dass ihr Mathe-Unterricht hinterher hinkt.” Computer können komplizierte Kalkulationen automatisiert lösen. Der Fokus, so Wolfram, muss daher auf der konzeptionellen Arbeit liegen: Welche Fragen wollen wir untersuchen? Welche Gleichungen helfen uns dabei? Und was bedeuten die Ergebnisse für uns und unsere Umwelt?

Das Interview wurde auf der DLD Konferenz 2011 geführt.

Hat Ihnen das Interview gefallen? Lesen Sie auch ein Gespräch mit Arne Friedrich: „Ich habe meine Entscheidung getroffen“

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Mathematik, Bildung, Gesellschaft

Kolumne

Medium_45c47f9584
von Gunnar Sohn
29.01.2014

Debatte

Partnersuche im Internet

Medium_046fe3e477

Wie im realen Leben

Algorithmen sind in ihrer Auswahl zwar konsequenter, verbessern aber nicht unbedingt unser Liebeslieben. Denn egal ob online oder offline – am Ende entscheidet die Chemie. weiterlesen

Medium_a441a21584
von Jost Schwaner
14.11.2012
meistgelesen / meistkommentiert