Wir müssen in Afghanistan viele gemeinsame Tassen Tee trinken. Rajendra Pachauri

Clay Shirky

Clay Shirky

Er ist Spezialist für das Großthema Internet und Professor an der Journalistenschule der “New York University”. Shirky wurde 1964 geboren, hat in New York studiert und schreibt unter anderem für das Wall Street Journal. Gemeinsam mit C.W. Anderson und Emily Bell veröffentlichte er unter dem Titel “Post-Industrial Journalism” eine Studie zur Zukunft der Medien in den USA.

Zuletzt aktualisiert am 31.05.2013
„Es ist verlockend, die Vergangenheit als geordnet und die Zukunft als chaotisch zu beschreiben.“
Clay Shirky
„Die Kultur des Journalismus ist immer noch die Kultur von Einzelkämpfern.“
Clay Shirky
„Wenn etwas automatisiert werden kann, dann wird es automatisiert werden.“
Clay Shirky

Gespräch

Debatte

Wir brauchen Journalismus, keine Zeitungen!

Das Internet hat die Medienwelt revolutioniert - und stellt die etablierten Printmedien vor neue Herausforderungen. Was tun, wenn die eigenen Inhalte kostenlos im Netz verfügbar werden?

meistgelesen / meistkommentiert