Die Beamten laufen bleich und übel riechend herum, weil die Arbeitsbelastung so hoch ist. Thilo Sarrazin

Bodo Herzog

Bodo Herzog

Der Ökonom ist Professor für Volkswirtschaftslehre (Makroökonomik) und Geldtheorie an der ESB Business School. Herzog studierte Volkswirtschaftslehre und Mathematik und promovierte über das Thema „Monetary-Fiscal Interaction in EMU“. Neben mehreren Forschungsaufenthalte im Ausland, u.a. am MIT, USA, sammelte er Berufserfahrung beim „Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung“ und erhielt danach eine Anstellung als Chefvolkswirt und Leiter der Wirtschaftsabteilung bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin.

Zuletzt aktualisiert am 14.11.2011

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

  • Deutschland muss mehr Geld in Bildung investieren, ansonsten werden wir unser Wohlstandsniveau nicht halten können. Übertriebene Ängste sind angesichts des demografischen Wandels jedoch genauso fehl am Platz wie die übertriebene Rhetorik vom Exportweltmeister.

Kolumne

Kolumne

  • Vertrauen ist gut – doch genau dieses Vertrauen haben die Rating-Agenturen in den vergangenen Jahren nicht gerechtfertigt. Der Markt muss jetzt genauer kontrollieren, welche Ratings wirklich aussagekräftig sind. Und die Agenturen müssen sich der eigenen Verantwortung stellen.

meistgelesen / meistkommentiert