Bildung ist hoffnungslos unterfinanziert. Harald Christ

André Jesinghaus

André Jesinghaus

Geboren am 8. Februar 1993 im Städtchen Frankenberg an der Eder in Nordhessen begann André Jesinghaus nach seinem Abitur 2012 das Studium der katholischen Theologie, das er im Juli 2017 als Magister abschloss. Neben theologischen Themen interessieren ihn vor allem die Philosophie, die Geschichte und die Politik. Die Frage, die ihn besonders bewegt ist: Wie kann ich den Glauben für die jungen Leute erfahrbar und erlebbar machen?

Zuletzt aktualisiert am 23.03.2018

Debatte

Lieber Porno und Tinder statt Treue und Liebe?

Kann man in Zeiten von Tinder, Porno und ungezwungenem Sex noch eine Einrichtung, wie die Ehe oder überhaupt lebenslange Beziehungen verteidigen, die das komplette Gegenteil von dem bedeutet, was anscheinend ein Großteil der Bevölkerung lebt?

meistgelesen / meistkommentiert