Mainstream ist eigentlich nur uncool, wenn du Alternative sein willst. Rea Garvey

Familiennachzug dauerhaft auszusetzen

Eine zehnköpfige Familie aus dem arabischen Raum erhielt über eine unbestimmte Zeit hinweg Sozialleistungen in Höhe von 7.300 Euro monatlich. Weil das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) es nicht schaffte, innerhalb von 15 Monaten die Asylanträge der Familie zu bearbeiten, musste Sozialhilfe gezahlt werden – statt niedrigerer Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG).

Ein Land, in dem die Steuerzahler dafür aufkommen, dass andere gut und gerne leben können, wird der Familiennachzug völlig ruinieren. Das zeigt sich jetzt in gleich mehrfacher Hinsicht an einem Beispiel in Leipzig. Eine zehnköpfige Familie aus dem arabischen Raum erhielt über eine unbestimmte Zeit hinweg Sozialleistungen in Höhe von 7.300 Euro monatlich. Weil das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) es nicht schaffte, innerhalb von 15 Monaten die Asylanträge der Familie zu bearbeiten, musste Sozialhilfe gezahlt werden – statt niedrigerer Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG).

Hier zeigt sich hinsichtlich des Familiennachzuges nicht nur, dass das BAMF noch immer nicht dazu in der Lage ist, Anträge zeitnah zu bearbeiten, sondern darüber hinaus auch, dass die Kosten aufgrund der schieren Größe solcher Familien kaum abschätzbar sind.

Auf Deutschland rast somit eine immense Kostenlawine zu, die Bürgerinnen und Bürger werden für die Chaospolitik der alten und neuen Groko aufkommen müssen. Unseren Antrag, den Familiennachzug dauerhaft auszusetzen, wollten die anderen Fraktionen nicht unterstützen. Stattdessen öffneten Union und SPD Deutschlands Scheunentor noch ein bisschen weiter.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Viktor Mihály Orbán, Rudolf Brandner, Thomas Kreuzer.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Familienpolitik, Afd, Flüchtlingskrise

Debatte

CSUler fordern Bewältigung der Migrationskrise

Medium_b7cffe5a1b

Familiennachzug weiterhin aussetzen!

Familiennachzug weiterhin aussetzen! Keine Verschärfung der ungleichen Lastenverteilung innerhalb der EU bei der Überarbeitung der Dublin-III-Verordnung! Das fordern Abgeordnete des Bayerischen Lan... weiterlesen

Medium_3e40c3ffd7
von Thomas Kreuzer
16.02.2018

Debatte

Statt Migration Flucht nach Europa

Medium_cf5ce52563

GroKo löst das Einwanderungschaos nicht

Jetzt ist es amtlich: Das große Projekt der künftigen Großen Koalition ist nicht, die drängenden Probleme der chaotischen Einwanderung zu lösen und in Deutschland wieder rechtsstaatliche Verhältnis... weiterlesen

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
06.02.2018

Debatte

Psychiater über Flüchtlinge

„Da ist nichts zu integrieren!“

Spektakuläre Fernsehsendung! Und wieder geht es um das Thema Flüchtlinge und Integration. Psychiater Christian Peter Dogs weist darauf hin, dass junge Migranten, die nach Deutschland kommen, häufig... weiterlesen

Medium_8426ca01d8
von Egidius Schwarz
20.01.2018
meistgelesen / meistkommentiert